Hallo aus Düsseldorf

Neue Mitglieder stellen sich hier bitte vor.

Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon MaxGymno » Mi 10. Mär 2021, 12:02

Hallo,
Ich heiße Maximilian, bin 14 Jahre alt und lebe leider in Düsseldorf. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich die Fotos von einem tollen Autokino sehen wollte.
Ich habe neben Wechselstrom H0 als kleinen Zusatz ganz wenig H0e von Roco, da auf die, in Planung befindliche, Anlage eine Feldbahn soll. Ab und zu werde ich euch vielleicht mit dummen Fragen belästigen.

Grüße Maximilian
Viele Grüße Maximilian :fig55:
MaxGymno
Kohlenpolierer
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 09:17
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon Atlanta » Mi 10. Mär 2021, 12:21

Hallo Maximilian,

Willkommen bei uns im H0 Gleichstrom Forum,
"dumme" Fragen aber auch Fragen zu allen möglichen Themen kannst du in den entsprechenden Forenbereichen jederzeit stellen.

Wir alle haben mal irgendwann als Modellbahner angefangen, früher gabs das Internet und die heutigen technischen Möglichkeiten noch nicht, da gestaltete sich ein Ideen- und Fragenaustausch eher schwieriger als heutzutage im Forum. Damals wurde so mancher Modellbahnhändler mit Fragen regelrecht "belästigt" und "überschüttet" wenn wir an dessen Schaufenster verweilten und darauf warteten, bis er seine Mittagpause beendete.

Also immer heraus mit den Fragen, nur so kann man lernen.

Feldbahn in H0e ist ein sehr schönes "Einsteiger" Thema, da kann man auf wenig Platz viel erreichen.

Parkside Dundas in Großbritannien ist da so ein "Geheimtip", wo nahezu alle weltweit verfügbaren Herstelker aufgelistet sind, welche Feldbahnen und Schmalspurbahnen anbieten, dazu später mehr im betreffenden Forum.

Nun viel Spaß beim Durchstöbern des Forums.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2684
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon usstation » Mi 10. Mär 2021, 12:44

:serVus: Maximilian, ich grüße dich aus Bochum. Jeder fängt mal klein an und "Dumme Fragen, gibt es nicht. Es gibt nur Dumme Antworten". Schau dich einfach um, und wenn du fragen hast dann stell sie einfach ein. Natürlich würden wir uns auch über ein paar Bilder von deiner Anlage freuen. So kan mann sich ergänzen. Ich selber Habe H0 und z.zt. noch Analog. Habe erst vor ein paar Wochen meine Alte Anlage komplett abgebaut und bin jetzt wieder beim Neuaufbau. Thema ist und war US-Bahnen. Bilder sind hier im Forum zu sehen.
Auf geht´s :ah49: :aRbeit:
Herzliche Grüße

Norbert (usstation)

It´s Not the Destinaton
It´s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugführer
 
Beiträge: 1075
Registriert: So 13. Okt 2013, 19:46
Wohnort: Bochum

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon MaxGymno » Mi 10. Mär 2021, 13:36

Hallo ihr beiden,
Danke für eure ermutigenden Antworten. Wenn ich was vorzeigbares auf der Anlage habe, stelle ich auch gern mal Fotos ein :)
Gruß Maximilian
Viele Grüße Maximilian :fig55:
MaxGymno
Kohlenpolierer
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 09:17
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon oligluck » Mi 10. Mär 2021, 18:09

Hallo Maximilian,
schön, dass du den Weg hierher gefunden hast!
(nicht wegen des Autokinos, sondern wegen des PN-Kontaktes, den wir schon eine Weile haben)

"wohne leider in Düsseldorf"? Warum leider?

Einer meiner Lieblingssänger und -schauspieler kommt von dort.
Legendär ist "Theo gegen den Rest der Welt":
"wieso, es sind doch nur 5cm bis Neapel" :mx7:


Übrigens fängst du keineswegs klein an: das wollen dir Norbert und Ingo nur einreden.
Gib' den beiden ein paar Tage Zeit, dann raffen die, dass du sie locker in die Tasche stecken wirst :zunGe2:

Nichts von dem Gesagten war bierernst:
für dich mögen wir zwar allesamt wie Uhus wirken, aber sobald Ingo hektisch kichert, weiß ich genau, der ist noch gar nicht so alt, wie er aussieht :frech:

LG Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon MaxGymno » Mi 10. Mär 2021, 18:24

Hallo,
Leider, weil ich lieber in Nürnberg wohnen würde, da wurde ich geboren. Außer das die Band Kraftwerk hierherkommt, kann ich jetzt nicht allzu viele positive Dinge an Düsseldorf entdecken.
Viele Grüße Maximilian :fig55:
MaxGymno
Kohlenpolierer
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 09:17
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon oligluck » Do 11. Mär 2021, 07:38

Hallo Maximilian,
ich gebe zu, dass ich noch nie in Düsseldorf war.

Und ich dachte bislang, dass mein Wohnort das langweiligste Kaff Deutschlands wäre :zunGe2:

Vermutlich spielt aber auch mit hinein, ob ich freiwillig in meinen Ort gezogen bin oder es mich dorthin verschlagen hat?
Und wo ist überhaupt Heimat? Fragt sich ein Schwabe mit österreichischen Wurzeln, der in Hamburg aufgewachsen ist, dann nach Bayern zog und nun im Saarland abhängt :frAge:

Ich habe ja die Theorie, dass eine Gegend so gut ist wie das Essen, was dort gekocht wird.
Sauer eingelegte Krautwickel in Bayern sind echt nicht der Burner.
Labskaus und Grünkohl hat immerhin für ein (kaum frequentiertes) Unterforum hier gesorgt, ist aber überregional nicht unbedingt in Aller Gunst.
Der gemeine Saalännder hält Kartoffeln und Fleischwurst für ein kulinarisches Highlight (allerdings beherrscht er er die Kunst, einen Schwenker zu bedienen).

Ich dachte, Marius Müller-We wäre der Exportschlager aus Düsseldorf? Dass auch Kraftwerk dazu gehört, wusste ich nicht!


Ogottogottogott, eine meine ersten Schallplatten, damals trugen wir Schlaghosen, und wer die ersten Schamhaare im Gesicht hatte, trug einen Schnauzer (HiLaVoKu wurde erst in den 80ern erfunden)







Öhm.

Wir befinden uns in einem Modellbahnforum: die Buchstaben oben werden sich innerhalb der nächsten Minuten auflösen...


Viele Grüße,
Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon MaxGymno » Do 11. Mär 2021, 09:12

Hallo Oliver,
Heimat ist da, wo man sich Zuhause fühlt :Idee: . Nein Spaß, aber eine gute Frage, wie man Heimat definieren will.
An der Theorie mit dem Essen könnte etwas dran sein, in Nürnberg hat man da immerhin drei im Weggla und leckere Lebkuchen.

Der gemeine Saalännder hält Kartoffeln und Fleischwurst für ein kulinarisches Highlight (allerdings beherrscht er er die Kunst, einen Schwenker zu bedienen).


Ist der gemeine Saarländer eigentlich noch ein Homo habilis oder schon ein Neandertaler? :frech: :frAge:
Viele Grüße Maximilian :fig55:
MaxGymno
Kohlenpolierer
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 09:17
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon Atlanta » Do 11. Mär 2021, 13:07

Moin Kollegen,

was ist Heimat oder ls welche Region läßt sie sich bezeichnen?

Ich denke mal da, wo mn sich in erster Linie zuHause fühlt odergeborenoder in der Kindheit aufgewachsen ist.

Gebürtig bin ich Hesse aus Bankfurt/Mainhatten, ich mag dies Stadt nicht, hchstens vom Tramsystem aber ds wars dann auch schon,so richtig heimatliche Gefühle kommen da nicht auf.
Auch nicht in deroberhessischen Gegend, wo ich aufgewachsen bin, zum Urlaub machen OK aberdann lß weg von dort.

33⅓ Jahre in einer Norddeutschen Kleinstadt in Schleswig–Holstein im "Speckgürtel" von Hamburg sind einprägsam aber hier in Lübeck verspüre ich große Lust bleiben zu wollen.

Die örtliche "Geheimwaffe" darf gerne n die unzähligen Touristen "verfüttert" werden, das Nieder(str)egger Marzipan ist mir zu süß, das reinste "Rattengift" da befurzuge ich doch lieber das Marzipan aus dem Hause Mest, eine etwas ältere Firma oder Dosensuppen von Campbell (Erasco), die alle bundesweit nfebotnen Dosensuppen, auch von anderen Firmen und Markennamen, hier in Lübeck abfüllen.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2684
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: Hallo aus Düsseldorf

Beitragvon Allstromer » Do 11. Mär 2021, 15:23

"Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl" singt Herbert Grönemeyer, und er liegt da glaube ich nicht falsch.

Für mich ist Heimat tatsächlich mehr die Gegend, wo meine Großmutter mütterlicherseits herkommt, auch wenn ich da nie gewohnt habe. Aber es war immer Sammelpunkt für die große Familie, wo man Tanten, Onkels, Cousins und Cousinen traf.

Gruß
Moritz
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 358
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:16

Nächste

TAGS

Zurück zu Vorstellung neuer Mitglieder

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron