Museumstage im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Moderator: HF110c

Museumstage im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Beitragvon Manuela » Mo 19. Sep 2016, 18:59

Am 17.09.2016 haben wir das BW Dahlhausen in Bochum besucht, an diesem Wochenende hat das Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen ihre Museumstage veranstaltet.
Am Morgen sind wir von Hannover mit dem ICE nach Bochum gefahren, das geht recht schnell und ist stressfrei. Vom Hbf Bochum aus wurde ein Sonderzug des Eisenbahnmuseums eingesetzt, der im Pendelverkehr zum BW Dahlhausen gefahren ist, ganz stilecht mit einer Dampflok, BR 78 468 und Donnerbüchsen.
Bild

Tolle Sache, ein ganz besonderes Fahrerlebnis im Wagen hinter der Lok, ich weiß jetzt auch, warum die Donnerbüchse "Donnerbüchse" heißt, mal abesehen von der Dampflok ist der Wagen sehr laut.

Im BW angekommen, eine Überraschung, das Gelände ist sehr groß und sauber, die haben sogar einen richtigen Bahnsteig.
Bild

Bild



Wir waren Überrascht, das die da so viele betriebsfähige Fahrzeuge haben, das reicht für zwei Züge, die im Pendelverkehr die Besucher aus Bochum Hbf und der andere Zug vom S- Bahnhof Dahlhausen abholten. Unser Zug wurde von der BR78, eine Gastlok aus Osnabrück, und einer großen Diesellok am anderen Zugende gezogen. Der andere Pendelzug wurde von einer V100 und einer Köf 3 gefahren, aber auch mal von einer anderen Gastlok, die V36 412.
Bild

Bild

Bild

Am Lokschuppen vor der Drehscheibe standen viele gut erhaltene aber nicht betriebsfähige Dampfloks, die abwechselnd auf die Drehscheibe gezogen und dann vorgestellt wurden, das war sehr gut gemacht. Das wurde von der V36 oder der Köf erledigt.
Bild

Auch eine Mitfahrgelegenheit auf der 78 gab es, dazu mußte man erst den frisch renovierten Bahnübergang überqueren.
Bild

Bild

Bild


Im Lokschuppen sind noch viele Fahrzeuge, teilweise betriebsfähig oder gut erhalten,
Bild

andere brauchen noch etwas Zuwendung
Bild

Bild



Noch ein paar Eindrücke
Bild

Bild

Bild

Bild


Zurück zum Hbf Bochum gings dann mit der Museumseigenen P8 und Donnerbüchsen.
Bild

Alles in allem ein tolles Museum, das man als Eisenbahnfan mal gesehen haben muß. Die machen da einen klasse Job und das alles Ehrenamtlich.

Hier auch ein kleines Video




In Groß:
https://www.youtube.com/watch?v=gYIeW1LvrlE
Benutzeravatar
Manuela
Schaffner
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Jun 2015, 11:36
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Museumstage im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Beitragvon usstation » Sa 24. Sep 2016, 09:39

:a046: :a046: :a046: Und da warst du bei mir ganz in der Nähe und sagst noch nicht mal Hallo???
Ja da sind einige Leute sehr überrascht was das Museum zu bieten hat. Freue mich das es dir gefallen hat.

Aber nächstes mal gib bescheid.
:fKa:
Herzliche Grüße

Norbert (usstation)

It´s Not the Destinaton
It´s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugführer
 
Beiträge: 1067
Registriert: So 13. Okt 2013, 19:46
Wohnort: Bochum

Re: Museumstage im Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen

Beitragvon Rheingold » Mi 28. Sep 2016, 18:15

Hallo Manuela

sehr schöne Bilder, Bochum ist immer einen Besuch wert. War denn auch wieder eine Modellbahnbörse ?

Gruß
Harry
Benutzeravatar
Rheingold
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 78
Registriert: So 1. Nov 2015, 19:39
Wohnort: NRW


Zurück zu Vorbilder

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron