Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anlagen

Mechanik oder Schalttechnik der Modellbahn:
Weichen- u. Signaltechnik, Kehrschleifenmodule, Besetztmelder usw.

Moderatoren: HF110c, oligluck

Forumsregeln
Mechanik oder Schalttechnik der Modellbahn:
Weichen- u. Signaltechnik, Kehrschleifenmodule, Besetztmelder usw.

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon Kute » Sa 30. Nov 2013, 09:41

Hallo,

noch eine Variante mit Conrads

Bild

Hier hat man den Vorteil wenn man es schön leichtgängig gestaltet kann man diesen Antrieb auch elektrisch betreiben.

Klaus
Gruß Klaus
Bild
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.
Mark Twain

mein Blog:
Benutzeravatar
Kute
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 146
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 21:12
Wohnort: Neustrelitz

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon Schachtelbahner » Sa 30. Nov 2013, 13:28

Hallo Kollegen

Weiter oben habe ich Weichenhebel der US Bahnen gesehen, so etwas gibt es auch für Europa.

Hier von H0 fine: http://www.h0fine.de/

Ist dieses Jahr eine Neuheit und sehr sauber gearbeitet.
Grüße vom Schachtelbahner Kurt
und bleibt negativ

Nicht vom Leben träumen sondern Träume erleben.
40 Videos auf meinem Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_BKRQ ... -m0nghcywA
Schachtelbahner
Lokführer
 
Beiträge: 462
Registriert: So 13. Okt 2013, 16:42

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon GD-87 » Fr 20. Dez 2013, 00:22

ich bin ein großer Freund des Blue Point Antriebes:





und hier kann man den kaufen, zum beispiel:



es gibt den aber auch noch günstiger, für unter 10€, finde es aber nicht.
Grüße
Onkel Lokführer
Benutzeravatar
GD-87
Lokführer
 
Beiträge: 334
Registriert: Di 15. Okt 2013, 13:23

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon FreddyK » Fr 20. Dez 2013, 08:10

GD-87 hat geschrieben:ich bin ein großer Freund des Blue Point Antriebes:





Und der armdicken Stellstangen! :lwgsmiley: :lwgsmiley: :lwgsmiley:
FreddyK
 

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon FreddyK » Do 9. Jan 2014, 11:12

So stelle ich mir einen Bericht über eine technische Umsetzung vor.
Informativer Text der durch die entsprechenden Bilder unterstützt wird, so sollte es für jeden möglich sein seine Weichen zu stellen/legen.
Und die Idee mit dem U in der Stellstange war selbst für mich neu!!!
:bigOK:
FreddyK
 

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon BR 70 083 » Do 9. Jan 2014, 15:05

Servus Jürgen, :bigOK:

einfach Klasse und das ist jetzt nicht nur eine Floskel - siehe hier http://de.wikipedia.org/wiki/Floskel -,
ich kann dem Detlef seinen Beitrag fast nichts mehr hinzufügen,
außer das Du uns vom letzten Bild deines Beitrages die Vorderansicht zeigst.

Ich finde solche Bauberichte für Anfänger und dazu zähle ich mich bei gewisen Dingen auch jetzt immer noch sehr lehrreich.

Also Jürgen bring uns weiter so tolle Berichte, wenn auch manche meinen sie können schon alles.
Gruß
Rainer
"Suche nicht nach Fehlern, sondern nach Lösungen".
Henry Ford, Unternehmer
Benutzeravatar
BR 70 083
Lokführer
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 8. Okt 2013, 23:06

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon BR 70 083 » Do 9. Jan 2014, 18:41

Servus Jürgen, zt. Z. Gleisbauer,

danke für deine Ergänzung, aber es ist nicht das was ich wollte. :a046:

Ich wollte eine Ansicht des Kippschalters (letztes Bild),
damit auch ein Nichtfachmann weiß an welcher Oese gelötet werden muss.
Dein Bericht soll doch lückenlos sein, meint zumindest einer der Spitzbuben.
Über die Titelierung "Spitzbuben" müssen wir uns nochmals im Chat unterhalten, also bis dann ONvD.
Gruß
Rainer
"Suche nicht nach Fehlern, sondern nach Lösungen".
Henry Ford, Unternehmer
Benutzeravatar
BR 70 083
Lokführer
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 8. Okt 2013, 23:06

Re: Weichenstellmechanik für Module, Segmente oder MoBa-Anla

Beitragvon BR 70 083 » Do 9. Jan 2014, 21:33

Servus zusammen,

schade, ER hats zu schnell rausbekommen :lwgsmiley: :lwgsmiley: :lwgsmiley:
Gruß
Rainer
"Suche nicht nach Fehlern, sondern nach Lösungen".
Henry Ford, Unternehmer
Benutzeravatar
BR 70 083
Lokführer
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 8. Okt 2013, 23:06

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Standpunktdiskussion bezüglich US Anlagen
Forum: Off Topic
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Mechanisches Stellwerk für die MoBa
Forum: Stellwerkraum
Autor: Atlanta
Antworten: 0

Zurück zu Stellwerk

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron