Eine CD....




Mechanik oder Schalttechnik der Modellbahn:
Weichen- u. Signaltechnik, Kehrschleifenmodule, Besetztmelder usw.

Moderatoren: HF110c, oligluck

Forumsregeln
Mechanik oder Schalttechnik der Modellbahn:
Weichen- u. Signaltechnik, Kehrschleifenmodule, Besetztmelder usw.

Eine CD....

Beitragvon ORN » Sa 26. Okt 2013, 11:43

...hat wohl fast jeder im Haus.

Ciao friends,

soeben einen Artikel gefunden, mit der man einer alten CD noch Leben einhauchen könnte:


http://www.carendt.com/articles/FAQs/CDtable.html

ha det bra Dieter
ORN
 

von Anzeige » Sa 26. Okt 2013, 11:43

Anzeige
 

Re: Eine CD....

Beitragvon Altmärkischer » Sa 26. Okt 2013, 22:29

Hallo


Ist sogar für Spur 0 geeignet. Ein Om Wagen mit Bremserhaus
paßt noch grad so auf die nackte CD.


Gruß,

Altmärkischer
Altmärkischer
 

Re: Eine CD....

Beitragvon HF110c » So 27. Okt 2013, 11:36

Hallo,

dieses Bild stammt aus 2008.

Es verdeutlicht die Möglichkeiten eines Einsatzes in H0e...

Lieben Gruß

HF110c
Ich muss wohl kaputt sein. Nie funktioniere ich so, wie andere mich gerne hätten.
Bild
Benutzeravatar
HF110c
Lokführer
 
Beiträge: 586
Registriert: Do 3. Okt 2013, 14:30
Wohnort: Preußen, Provinz Hannover

Re: Eine CD....

Beitragvon Altmärkischer » Mo 28. Okt 2013, 01:40

Hier noch ein Bild



Sie soll später in einem Fabrikanschluß (Molkerei oder Brikettfabrik)
liegen. Der Antrieb soll dann von Hand von der Segmentkante aus
erfolgen.


Gruß,
Altmärkischer
Altmärkischer
 


Zurück zu Stellwerk

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron