Untersuchungsgrube H0e

Moderator: 99 600

Untersuchungsgrube H0e

Beitragvon 99 600 » Fr 24. Jul 2015, 21:24

Moin Modellbaufreunde,

da es in H0e so gut wie keine Untersuchungsgruben zu kaufen gibt, habe ich mich mal an einen kleinen OP-Eingriff beim Auhagen-H0 Modell versucht. Ausgangsmodell ist der Bausatz Nr. 41 612 vom selbigen Hersteller.

Bild
Beton-Untersuchungsgruben in H0 (Auhagen)

Um die Gruben auf 9 mm zu schmälern, bedarf es einer kleinen kosmetischen Operation. :Idee:
An der Grubeninnenkannte wird mit dem Cuttermesser das Plastik getrennt. Auf dem L-Stück muss der Grubenboden auf eine Gesamtbreite von 5,5 mm gekürzt werden. Dies erfolgt wieder mit einem Cutter entlang eines Stahllineals. Nach dem Entgraten der Kanten mit dem Messer können die beiden Hälften wieder mit Plastikkleber zusammengeklebt werden. Als Letztes müssen auch noch die beiden Treppenstufen auf das gleiche Maß eingekürzt werden. Passt alles, werden diese in den beiden Enden eingeklebt. Durch das Einschieben der Schienenprofile kann man den Gleisabstand nun genau prüfen.

Bild

Da mir das Grau etwas zu dunkel für Beton erschien, habe ich es in einem helleren Betonfarbton lackiert.

Bild

Die fertige Untersuchungsgrube mit eingezogenen brünnierten Schienenprofilen. Nach dem Einbau in der Anlage/Modul kann man diese dann Altern und farblich anpassen. Die ganze Bastelei hat keine halbe Stunde gedauert. Ich denke, dass Ergebnis kann sich sehen lassen.

Bild

:fig55:
Gruß Daniel


Benutzeravatar
99 600
Schaffner
 
Beiträge: 282
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 10:08
Wohnort: Teugn

Re: Untersuchungsgrube H0e

Beitragvon usstation » So 9. Aug 2015, 21:37

Äh wat sind das für Giffel :frAge: :frAge:

Hi find ich einfach gelungen. :bigOK:
Sehr schöne Arbeit. :bigOK: :bigOK: :bigOK: :bb1:
Herzliche Grüße

Norbert (usstation)

It´s Not the Destinaton
It´s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugführer
 
Beiträge: 1076
Registriert: So 13. Okt 2013, 19:46
Wohnort: Bochum


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron