Spielwiese .......

Alles was sonst nirgends reinpaßt

Moderator: HF110c

Re: Spielwiese .......

Beitragvon joe » So 29. Nov 2015, 19:53

Hallo Ingo und Co,
ich habe euch weder der Bespitzelung noch der Neugierde bezichtigt - sollte das der Fall gewesen sein:
Ein dickes Sorry!
joe
 

Re: Spielwiese .......

Beitragvon 99 579 » So 29. Nov 2015, 21:00

Atlanta hat geschrieben:Joe,

Es gab da aber einen Fall, wo ein Admin eines anderen Forums, mehrfach innerhalb eines Supportforums anfragte, ob die neue Forensoftware nun endlich eine Möglichkeit hätte, auch private Nachrichten komplett einsehen und mitlesen zu können und auch dort haben die Software-Entwickler gesagt, daß dieses mit der, von denen geschaffenen Software, auch nicht möglich sei und verwiesen auf die gesetzlichen Bestimmungen des Post- und Fernmeldegeheimnisses hin.




da braucht man ja nicht grossartig raten welcher "feiner" Herr das wohl war :lwgsmiley:
Gruß Volker


Die über Nacht sich umgestellt, die sich zu jedem Staat bekennen, das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
Wilhelm Busch
Benutzeravatar
99 579
Lokführer
 
Beiträge: 451
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:42

Re: Spielwiese .......

Beitragvon 99 579 » So 29. Nov 2015, 21:43

tokaalex hat geschrieben:P.S. Einen Vergleich zu einem gewissen Parallelforum möchte ich aber trotzdem (noch) nicht ziehen, da dort diktaturähnliche Handlungsweisen zu sehen sind und diese keinesfalls mit unserem Rechtsstaat vereinbar sind! Ich war damals auch ein Geschädigter, denn ich wurde quasi in "Sippenhaft" ohne eigenes Zutun und zeitgleich mit Volker aus diesem Forum ausgeschlossen. Ich muss es mir allerdings persönlich ankreiden (lassen), dass ich damals aus welchen Gründen auch immer rechtlich nicht gegen diesen Betreiber des Parallelforums und seine Zensur vorgegangen bin...




Nun Alex das liest sich ja so wie wenn ich was "angestellt" hätte und Du quasi wegen mir geflogen wärst :hpy:

Vielleicht hat sich ja manch einer schon mal gefragt was denn damals im H0 Modellbahnforum vorgefallen ist das man mich dort entfernt hat. Das passt übrigens gaz gut zu diesem Thema hier.

Damlas hatte ich eine PN an einen anderen User des H0 Modellbahnforums geschrieben. In dieser PN hatte ich u.a Spekulationen über dessen Mitgliedschaft bei der dortigen Forumbahn und der weiteren Zukunft angestellt. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe niemanden beleidigt oder sonst was. In der gleichen Woche wurde ich dann sozusagen mit Alex zusammen von den beiden Admins dieses Forums vor die Türe gesetzt. Bis Heute wurde mir kein Grund genannt warum man mich dort entfernt hat. Der Admin hatte zudem in einem Treat jegliche Diskussion über unseren Rauswurf untersagt und mit Sanktionen gedroht sollte sich jemand nicht daran halten. Ich kann bis Heute nur spekulieren ob der Inhalt dieser PN auf irgendwelchen Wegen zur Administration gelangte.
Alex Du kannst Dich sicher noch daran erinnern als einige Tage/Wochen zuvor ein Beitrag von Dir mit einer Frage zu einem geplanten Treffen einfach gelöscht wurde (Zensur).
Ich hatte damals dann die "Frechheit" besessen und nachgefragt warum man den Beitrag von Alex gelöscht hatte. Schade das ich die Antwort des Admins hier nicht mehr zeigen kann! Auf gut Deutsch sollte ich einfach die Fr... halten und man sei mir keine Rechenschaft schuldig. Alex und ich sind damals schlich und einfach zu unbequem geworden. Das war unsere Vergehen!

Nur so viel zum Thema wenn man glaubt hier sei alles so schlimm und furchtbar!
Gruß Volker


Die über Nacht sich umgestellt, die sich zu jedem Staat bekennen, das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
Wilhelm Busch
Benutzeravatar
99 579
Lokführer
 
Beiträge: 451
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:42

Re: Spielwiese .......

Beitragvon Grossbahn » So 29. Nov 2015, 23:49

... das ist ja richtig interessant hier. :zwnk:
Gruß von der Ostseeküste

Frank

"Ob das Radio ist, ob das Fernsehen ist, ich mach diese Scheiße gelegentlich nur an, um zu sehen, wie gelogen und manipuliert wird."
Benutzeravatar
Grossbahn
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 110
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:17
Wohnort: An der Ostsee

Re: Spielwiese .......

Beitragvon Atlanta » Mo 30. Nov 2015, 00:54

Moin Frank und Kollegen,

Grossbahn hat geschrieben:... das ist ja richtig interessant hier. :zwnk:


jepp, und das muß die Forenleitung auch aushalten können, ohne wie eine Rakete "abzuheben" und zu "explodieren".

@ Jörg, das las sich so, wir können nur das an Inhalten von PNs speziell mitlesen, was gemeldet wird, alles andere bleibt, wie es auch sein soll, geheim.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2686
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: Spielwiese .......

Beitragvon tokaalex » Mo 30. Nov 2015, 07:06

Nun Alex das liest sich ja so wie wenn ich was "angestellt" hätte und Du quasi wegen mir geflogen wärst...

Naja, zumindest kann ich nicht das Gegenteil beweisen... Bild
Benutzeravatar
tokaalex
Schaffner
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 06:19

Re: Spielwiese .......

Beitragvon oligluck » Mo 30. Nov 2015, 19:13

Moin,
mal meine unwesentlichen Gedanken zu "Nickname Vs. Realname":

Wenn sich jemand beispielsweise als "BR01" angemeldet hat, ist es gehupft wie gesprungen, ob er nun unter seinen Senf "BR01" schreibt oder "Viele Grüße vom Peter".
Denjenigen von uns, die auf irgendeine Art Höflichkeit als dazugehörig empfinden, werden dadurch hinreichend beglückt, können ihn dann auch mit "Hallo BR01" ansprechen.

Die ganze (unnötige) Namensdiskussion rührt doch eher aus Beiträgen von Informationsziehern, die sich gerade erst angemeldet haben, um eine Frage stellen und sich danach nie wieder rühren.
Sowohl Syntax als auch Semantik sind bei dieser Art Fragen oftmals absent - so eine Frage kommentiere ich gerne mit "Hallo BR01 (hier könnte dein Name stehen!)"

worauf dann die Beantwortung folgt, sofern ich helfen kann, natürlich.

Andererseits gibt es Nicknames, bei denen es mir schwer fällt, den Menschen dahinter ernst zu nehmen. Beispielsweise wenn sich jemand "Kuschelmuschi" nennt.
Nicht ohne Grund werde allzu abstruse Nicknames in einigen Foren (ich habe nicht nur Moba als Hobby) abgelehnt.

Ob das auch für "oligluck" gilt? Darunter kann ja jeder verstehen, was er will...

Wie auch immer, ich heiße bekanntlich "Oliver" und möchte auch so angesprochen werden. Nicht "oligluck", aber auch nicht "Olli". Entweder reagiere ich da gar nicht drauf, oder vergrätzt...
HF110C und ich haben das Thema durch, seitdem wir mal, in einem nicht weiter erwähnenswerten Forum aneinander gerasselt sind: Seitdem nenne ich ihn mit Nick, er mich mit Realnamen.
Das klappt übrigens hervorragend und mittlerweile verstehen wir uns gut, auch ohne überall derselben Meinung zu sein.


Viele Grüße,
oligluck :lwgsmiley:


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Vorherige

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron