Wiesen-Thal - Spur N - Abwesenheit

Vorstellung von Modellbahnanlagen, Modulen oder Segmenten in der Baugröße N

Moderator: Manuela

Wiesen-Thal - Spur N - Abwesenheit

Beitragvon Raimund » Sa 4. Jan 2014, 14:36

Hallo,

etwa anfang Mai letzten Jahres entschloss ich mich Ernsthaft eine Modellbahn aufzubauen. Nun erwies sich das ganze schwieriger als ich bisher gedacht hatte.
Ich hab so einige Anlagen angefangen und auch wieder entsorgt, weils nicht passte. Also flugs ein Forum gesucht, wo man sich was anschauen kann, hab ich auch gefunden und mich dann auch Registriert. Nachdem ich meine erste Idee vorgestellt hatte, stellte sich heraus, das es mal wieder nix wahr. Im laufe der Zeit kam dann Gleisplan um Gleisplan, bis ich endlich eine fertige Strecke hatte. Diese steht nun auch und ich kann sogar im Kreis fahren. Soweit so Gut. Gleise wurden geschottert. Aber nach einem Fehlgriff ins Regal eines Ortsansässigen MoBa-Händlers, der einzige in Celle, wird derzeit auch Umgeschottert. Das heisst der ursprüngliche dunklere Schotter wird gegen helleren Schotter ausgetauscht. Gefällt mirt persönlich auch besser, was ich nicht gedacht hätte.

Nun aber erstmal zum Projekt Larshausen.
Der Gleisplan wie er aktuell ist:


Der dunklere Schotter, vom helleren hab ich noch kein Bild gemacht. Den eh schon dunklen Schotter hab ich dann nochmal Nachgedunkelt. Gefällt aber nicht.


Gleisüberhöhung auf der oberen langgestreckten Bogentrasse


E 44 007 an der Einfahrt in den Tunnel, der Mittlerweile wegen OL Bau abgerissen wurde :cry:


und auch ein Stellpullt hab ich mir schon gebaut.



Derzeit bin ich am Baumbau, guckst Du hier.
Ein Rohling


Ein fertiger Baum. Ich zeige aber erstmal nur den Besten der Serie :serVus:


Ich hoffe Ihr könnt euch ein kleines Bild von meiner Bahn machen und freue mich natürlich auch auf Rückmeldungen.



Mein Junior, knappe 8 Jahre alt, selbst ist Teppichbahner und fährt deswegen die gute alte Pickelbahn (Märklin) und ist auch moderner aufgestellt wie ich selber.


Ihr seht, Nachwuchsförderung ist auch bei mir gegeben :)



Liebe Grüße
Raimund
Zuletzt geändert von Raimund am So 8. Jun 2014, 08:35, insgesamt 8-mal geändert.
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen

Beitragvon Georg89 » Sa 4. Jan 2014, 14:46

Hallo Raimund,

Echt super! Vor allem der/die Baum/Bäume :grin: :bigOK:
Grüße aus Südtirol
Schorsch
:DE: :Austria: :Italien:
Benutzeravatar
Georg89
Lokführer
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:41
Wohnort: Südtirol

Re: Larshausen

Beitragvon Jendris » Sa 4. Jan 2014, 15:09

Hallo Raimund,

Du zeigst den "dunklen" Schotter - ich persönlich finde ihn gar nicht mal so dunkel. Oder kommt dies auf dem Bild nicht so rüber?
Ich hätte da eher etwas kleinere Körnung genommen - aber auch darüber ließe sich "streiten".
Ansonsten muss ich einfach vor Euch N-Bahnern den Hut ziehen - Ihr zaubert wirklich schöne Sachen.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Larshausen

Beitragvon Raimund » Sa 4. Jan 2014, 16:52

Hallo Lokwilli,

ja, das ist mit ein Grund, warum der Schotter gewechselt wird.
Dauert halt nur, weils langwierig ist und ich auch nicht immer wirklich Lust darauf habe.


Oh, Jendris, der ist fast Schwarz und kommt auf dem Bild nicht so rüber, weil ich fürs Fotoknipsdingens immer viel Licht mache. DIe Körnung passt schon,
ist es doch Schotter von Woodland / Noch für Spur N. Naja, gibt auch bessere, aber das passt schon.

Und weil wir so Klein bauen, dauerts auch meist länger. In meinem Fall strengt es die Augen arg an, weil ich Blind wie ein Maulwurf bin :mrgreen:


Georg89, mit dem Baumbau steh ich erst am Anfang. Das ist nicht der Weisheit letzter Schuss. Ich hoffe die nächsten werden besser.
Hab meine Knipse heute mal auf 2 verschiedene Birken (1:1) gehalten und werd mir die mal in Ruhe zu Gemüte führen. Bisher waren Bäume ja auch nur da, weil sie eben da waren :lol:


Danke das Ihr bei mir vorbeigeschaut habt und Eure Meinung dagelassen habt.
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen

Beitragvon A_IV_Railroad » Sa 4. Jan 2014, 22:09

Hallo,

Herzlich willkommen im Forum.
Einen schönen Gleisplan hast du da!
Allerdings würde ich die Position der Bahnsteige man überdenken, sodass nicht ein Gleis quasi an zwei Bahnsteigen liegt, am besten du geht in Celle mal zum Bahnhof und schaust dir das im Orginal an.
Grüße aus dem Leinetal

Sebastian

________________________________________
Interessen:

Eisenbahnfotografie
mit Canon EOS 5 d Mark II

H0:
Antoonia & Ilonkaville Southern
Late Steam in the midwest

H0e:
Bahnhof Zweiniz
A_IV_Railroad
Lehrling
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 8. Okt 2013, 20:10

Re: Larshausen

Beitragvon Raimund » Sa 4. Jan 2014, 22:58

Hallo,

das mit den Bahnsteigen ist schon abgeändert, sodaß nur 2 Gleise, Gl. 3 und 4 an einem Bahnsteig liegen. Da ich aber die Geometrie nicht mehr ändern wollte, ist der Bahnhof als solches geblieben.
Gleis 2 fungiert als Durchfahrgleis. Gleis 1 ist fast ausschliesslich zum Rangieren zu den Gleisen links und rechts.
Mal schauen ob ich zwischen Gl. 1 und 2 ne kleine Strauchreihe hinbekomme. Aber bis das ich da bin, denke ich, das wir mindestens noch 1x Sylvester feiern werden.
Am Bhf Celle bin ich morgen wieder, meinen Junior abholen :grin:



@ mannisid: Das spar ich mir lieber bei dieser Anlage. Wenn sie größer wäre, würde ich darüber nachdenken. Ich hab ja auch noch kein Airbrushsystem. Das ist mir im Moment auch echt zu teuer.
Nee, der Schotter wird so gewechselt, genauso wie das die Große Bahn machen würde :lwgsmiley:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen

Beitragvon der Alex » Sa 4. Jan 2014, 23:30

Moinsen Raimund,

schön das Du Larshausen hier vorstellst. Die Bilder machen Lust auf mehr. Beineiden tue ich Euch N-Bahner nicht, ich breche mir bei H0 schon dauernd die Finger und frage mich wie ihr das immer so klitzklein hin bekommt.
Deinen Baum finde ich schon sehr ansprechend, wobei mal schon sieht das noch potential drin ist. ;-) ABer ich denke Du kannst diesen trotzdem gut in Larshausen platzieren. Wie hast Du eigentlich die Rinde gemacht??

Toll das dein Sohnemann mitspielen darf. Meiner ist auch ganz Feuer&Flamme und seid dem er seine eigene hat ist er nicht mehr zu bremsen. Besser kann man die Infizierung des Mobaviruses nicht durchführen. :mrgreen:
der Alex
 

Re: Larshausen

Beitragvon Raimund » Sa 4. Jan 2014, 23:52

Moinsen Alex,

die Rinde ist ein Gemisch aus brauner Farbe und Chinchillasand. Erst mit Abtönfarbe den rohen Stamm einpinseln und dann gleich den Chinchiollasand drüber. Nachteil ist aber, das man da 2x drüber muss.
Die andere Variante ist Ponal / Wasser / braune Abtönfarbe, so das es Sprühfahig ist, dann erst den Stamm einsprühen und anschliessend den Chinchillasand drüber. Kann man auch 2x machen, muss man aber nicht. Kommt auf das Ergebnis beim ersten Durchgang an.

Als letztes noch mit Stammfarbe überpinseln, Fertig.


Die Pickelbahn ist ja seine. Und den ICE 3 gab es zu Weihnachten :RRSmiley:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen

Beitragvon der Alex » So 5. Jan 2014, 00:19

Hallo Raimund,

Gute Wahl mit der Pickelbahn. :mrgreen:
Chinchillasand? Ich vermute mal das bekomme ich in der Tierhandlung, oder? Extra fein? Deiner als Vogelsand. Habe das so noch nie gehört.
der Alex
 

Re: Larshausen

Beitragvon Raimund » So 5. Jan 2014, 08:33

Moin Alex,

wenn du in Zooladen gehst, wirst du ihn auch finden. Ich glaube, das der feiner wie Vogelsand ist, weil Chinchillas empfindlich sind.

Ich finde es doch Erstaunlich, was wir mit Zubehör für Tierhaltung alles anfangen können :lwgsmiley:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Nächste

Zurück zu N - 1:160

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron