Wiesen-Thal - Spur N - Abwesenheit

Vorstellung von Modellbahnanlagen, Modulen oder Segmenten in der Baugröße N

Moderator: Manuela

Re: Larshausen

Beitragvon der Alex » So 5. Jan 2014, 09:58

Moin Raimund,

Danke für die Rückmeldung. Dann werde ich mal in der Woche gucken gehen, muss eh hin.

Ja, so eine Tierhandlung ist ein feiner Mobamaterialladen. Ich glaube ich habe dort schon mehr für die Moba gekauft als für unseren Kater. :mrgreen:
Zuletzt geändert von der Alex am So 5. Jan 2014, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
der Alex
 

Re: Larshausen

Beitragvon Jendris » So 5. Jan 2014, 15:18

Hallo,

im Baumarkt findet man Quarzsand. Der ist super fein und wenn man freundlich fragt, bekommt man auch kleinere Mengen.
Dieser besagte Chinchillasand im Tierhandel hat auch immer mal unregelmäßige Teile mit drin.
Probiert mal den Quarzsand.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Larshausen

Beitragvon Raimund » So 5. Jan 2014, 15:25

Hallo Jendris,

gerade das macht es doch aus. Ein Baumstamm ist doch nie ganz gerade und Glatt.
Auch für Wege ist der geeignet. Selbst wenn man ein Haus "Verputzen" will kann man den nehmen.

Aber das ist ganz allein meine Meinung. Ausprobieren muss das jeder selber.
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen

Beitragvon Jendris » So 5. Jan 2014, 15:30

Ok Raimund, da gebe ich Dir Recht.
Ich würde auch nicht überall einheitliche Materialien verwenden - kommt in der Natur ja auch nicht vor.
Ich mische dann auch gerne zu dem Sand noch Sägespäne oder Sägemehl hinzu, je nachdem was ich gerade darstellen möchte.
Und im Baumarkt hatte ich bisher immer Glück, es gab dort auch kleinere Mengen, was dann nur ein paar Cent kostete.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Larshausen - Birke

Beitragvon Raimund » So 5. Jan 2014, 17:22

Hallo,

ich hab mal versucht eine Birke zu basteln. Naja, so gelungen ist sie erstmal nicht, finde ich.





Sie muss noch bearbeitet werden, aber so schön wie Uli ihre, wird die bestimmt nicht.
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen - Birke

Beitragvon Raimund » So 5. Jan 2014, 18:55

Hallo Phil,

das werd ich dann morgen sehen, aber ich denke, ich werde die zuvielen Fasern eher abschneiden :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen - Birke

Beitragvon michaelrose55 » So 5. Jan 2014, 18:57

Raimund,

ich finde das ist ein schicker Baum. Wenn Du mal die ersten 20 hinter Dir hast sieht das bestimmt noch perfekter aus :grin: !
Michael


michaelrose55
Fahrdienstleiter
 
Beiträge: 2288
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 20:53
Wohnort: Orange City, Florida, USA

Re: Larshausen - Birke

Beitragvon der Alex » So 5. Jan 2014, 19:05

Hallo Raimund,

keine falsche Bescheidenheit, es ist doch deien erste Birke. Und das erst emal tut immer weh. :mrgreen: Wenn Du erst mal 50 davon gebaut hast sieht das ganz anders aus.

Der Stamm gefällt mir auch schon ganz gut. Die Zweige und Blätter würde ich aber mehr runter hängen lassen. Das sage ich, der das erst recht nicht kann. Meinen Baumbau kann ich nicht von so nahem zeigen.
der Alex
 

Re: Larshausen - Birke

Beitragvon Raimund » So 5. Jan 2014, 20:11

Hallo Alex aus Traventall,

es ist ja aber auch nicht mein erster Baum und die Birke sollte auch erstmal mein letzter Baum sein.
Zum einen gehts ab Morgen auch wieder mit der Arbeit los, zum anderen fehlt mir auch Material zum Bäumchen bauen :lwgsmiley:



Probier mal, ist garnicht schwer. Der Phil (Lokwilli) hat dafür ein schönes Tutorial gemacht. Und wie du siehst, hab sogar ich, der 2 rechte Daumen hat die alles andere als Grün sind, geschafft :bigOK:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: Larshausen - Birke

Beitragvon BR 70 083 » So 5. Jan 2014, 20:31

Servus Raimund,

hättest Du dem Baum keinen Namen gegeben wäre er mit Sicherheit durchgeangen.
Vielleicht solltest du die Rinde farblich abändern, dann wäre es meiner Meinung ein schöner Baum.
Bedenke immer, kein Meister ist vom Himmel gefallen und alle Anderen haben auch so angefangen wie Du.

Vor drei Jahren habe ich mal diese zwei Bäume gemacht ( ich sag jetzt extra ned Birken :lwgsmiley: )
Bild

Gruß
Rainer
"Suche nicht nach Fehlern, sondern nach Lösungen".
Henry Ford, Unternehmer
Benutzeravatar
BR 70 083
Lokführer
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 8. Okt 2013, 23:06

VorherigeNächste

Zurück zu N - 1:160

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron