Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Vorstellung von Modellbahnanlagen, Modulen oder Segmenten in der Baugröße N

Moderator: Manuela

Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon Britta Ulrike » So 29. Dez 2013, 00:28

Hallöchen,

nur eine Anlage bauen ist ja fad. :grin:


Als kleine Zwischenmahlzeit habe ich diese Kleinstanlage von der Größe eines Serviertabletts mit den Maßen 50 x 76 x 29 gebaut. Ich habe sie für einen Bekannten gebaut und nur verfügbare "Reste" dafür hergenommen. Sie sollte in einem Regal Platz finden und die vorgegebenen Maße durften nicht überschritten werden. Eine weitere Vorgabe war ein Mehrzugbetrieb auf zwei Ebenen.

Diese Herausforderung reizte mich und ich habe eine Lösung gefunden.

Als erstes wurde der Gleisplan auf der definierten Fläche ausgelegt:


Dann wurde geprobt, ob die Steigung von ca. 7% überhaupt erklommen werden konnte:


Alles schick, also ging es an den Bau:





























Im Bahnhof wurden Stoppweichen verbaut, die gesamte Anlage wird analog gesteuert. Bis auf die Bausätze der Häuser (natürlich gealtert), die Figuren und die Autos wurde alles selber von mir gebaut und eigenhändig geritzt.

Ich hoffe, der kleine Exkurs hat euch gefallen.
Liebe Grüße

Uli


Meine Spur N Anlagen:




Meine Website:

Britta Ulrike
Schaffner
 
Beiträge: 151
Registriert: Di 24. Dez 2013, 14:19

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon Altmärkischer » So 29. Dez 2013, 01:30

Hallo Uli

Da kann einem ja schwindlig werden bei dem Bautempo

Altmärkischer


PS: Natürlich auch von mir Willkommen auf diesem
"Platz zum Austausch und zur Aufzeichnung von Gedanken
und Bildern" ;-)
Zuletzt geändert von Altmärkischer am Mi 1. Jan 2014, 06:38, insgesamt 1-mal geändert.
Altmärkischer
 

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon der Alex » So 29. Dez 2013, 06:43

Moinsen Uli,

Klasse das Du deine kleine Anlage hier auch zeigst. War ein tolles Projekt und völlig selbstlos. Habe diese leider schon fast wieder vergessen, von daher Danke fürs auffrischen. :gemischtesS:
der Alex
 

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon Stefan7 » So 29. Dez 2013, 12:30

Toll Uli, dass du das alles nochmal geballt gezeigt hast

diese Aktion hat ja manche zu Tränen gerührt und hat deine gute Seele offenbart.
Die kleine Bahn ist so klasse geworden und man könnte fast meinen, du hast ein Stückchen aus deiner Anlage rausgeschnitten.

Viele Grüße

Stefan7
Hier kann man mich finden, Link anklicken, vorbei schauen und ggf. Spuren hinterlassen...............

Stefan7
Schaffner
 
Beiträge: 240
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:39

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon schwarzwald » So 29. Dez 2013, 13:02

Uli Uli,
was soll man da :bueRo: schreiben,einfach nur :cajun: :rosaelefant: Top.
mfg
Rüdiger

Der siebener ist auch schon Wach :gemischtesS:
schwarzwald
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 15:26

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon Jendris » So 29. Dez 2013, 14:23

Wahnsinn Uli,
Du zeigst hier, was auf kleinstem Raum alles möglich ist, und dazu in einer Ausführung, die nicht auf die kleine Spur tippen ließe.
Dies Bild hat es mir besonders angetan..................

Bild


Einfach toll, sehr realistisch. :bigOK: ..........auch wenn der Hintergrund verrät, dass es sich hier um ein Modell handelt.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon burgkim » So 29. Dez 2013, 15:25

Donnerwetter, Uli,

diese Kleinst-Anlage hat es wirklich in sich. Fabelhaft gestaltet und perfekt umgesetzt. Trotz der Kleinheit erscheint alles großzügig und weit. An Dir ist wirklich eine Meisterin im Modellbau verloren gegangen. Chapeau! :serVus:

Und was die Steigung betrifft, da hier eh nur kurze Züge fahren wird dies wohl kein Problem darstellen. Aber lange Züge würden auch auf dieser Anlage nicht wirken. Ich könnte mir hier sehr gut Triebwagen vorstellen. Aber ob es die in Spur N für Schweizer Modelle gibt, da bin ich überfragt.
... liebe Grüße von der Alb

Thomas
Benutzeravatar
burgkim
Schaffner
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:27
Wohnort: Gerstetten

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon der Alex » So 29. Dez 2013, 19:38

burgkim hat geschrieben:...An Dir ist wirklich eine Meisterin im Modellbau verloren gegangen...
Wieso verloren gegangen? Uli lebt noch, und vor allem sie baut noch. :krank:
der Alex
 

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon GD-87 » Di 31. Dez 2013, 00:08

Ui, ist die schick, baust du mir bitte auch so eine für H0e ;-) ?
Grüße
Onkel Lokführer
Benutzeravatar
GD-87
Lokführer
 
Beiträge: 334
Registriert: Di 15. Okt 2013, 13:23

Re: Kleinstanlage in Spur N - gebaut in 18 Tagen

Beitragvon Georg89 » Di 31. Dez 2013, 09:47

Hallo Ulli,

Also was du uns hier zeigst ist echt großes Kino! Echt super! Mach weiter so!
Grüße aus Südtirol
Schorsch
:DE: :Austria: :Italien:
Benutzeravatar
Georg89
Lokführer
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:41
Wohnort: Südtirol

Nächste


Ähnliche Beiträge

Lokliege selbst gebaut
Forum: Alterung & Weathering
Autor: benraun777
Antworten: 0
Spur-N im Regal
Forum: N - 1:160
Autor: Freddy
Antworten: 23
Bahnübergang selbst gebaut
Forum: Gleisbau
Autor: Atlanta
Antworten: 2

Zurück zu N - 1:160

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron