Von Immental zum Ponyhof

Vorstellungen von Modellbahnanlagen und eigener Projekte

Moderator: Allstromer

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Impressionen!

Beitragvon -me- » Mo 6. Jan 2014, 01:11

Hallo Jendris,
ich habe gerade eine Pn von ihm erhalten und sage nur: ist geklärt! Lass ihn! Er wird sich mal wieder irgendwann melden!
Schöne Grüße vom Ponyhof!

Michael



Benutzeravatar
-me-
Lehrling
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 31. Dez 2013, 16:26

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Impressionen!

Beitragvon -me- » Mo 6. Jan 2014, 23:56

Einen schönen Gruß ins MoBa-Universum,
es gibt mal wieder ein paar News vom Ponyhof!

Es geht hier momentan langsam voran, das liegt nicht an mangelndem Willen, sondern an diversen anderen Terminen! Die nächste Zeit wird es hier ruhig werden, hier jagt ein Geburtstag den nächsten! Da auch einer hier im Haus stattfinden wird, werde ich diese Woche hier noch viel zu tun haben!
Die Arbeiten am See laufen schleppend, das Schnitzen der Uferbereiche ist mühselig und die Trocknungszeiten bei Selitac, dass mit Holzleim verleimt wird, sind gruselig! Gips mag ich hier nicht einsetzen, ich muss auf das Gewicht achten, der Ponyhof muss abnehmbar bleiben!
Gut, ein wenig ist geschehen, gestern hat mich die Begrasungswut gepackt! Da kann ich immerhin ein paar Impressionen vom Ponyhof leifern!







Da fehlt noch einiges an anderem Grün, Weg und Drumherum, da werde ich mich mal heute ranmachen!

Und dann hier mal der aktuelle Stand vom See, an den ich diese Woche leider nicht mehr komme! Momentan trocknen noch einige Lagen Trittschalldämmung, die rühre ich heute nicht mehr an! Es ist übrigens nicht das Stück, was da im Bereich des Strandes liegt! das ist schon trocken! Da muss aber noch eine Lage drauf, aber die kommt erst, wenn die Glasplatte endgültg liegt!



Dieser schwarze Strich im Bereich des Strandes ist ein Schnitt in der Platte, in der dann im finalen Fish auch mit Sand gefüllt wir, damit man keinen Schnitt im Strand hat! Drückt mir die Daumen, dass das funktioniert!

So, wir wenden uns vom Ponyhof ab, wir gehen in die Vergangenheit: gestern!
Seht die nächsten Fotos als Wunschliste des Ponyhofes! Nee, meine Wusnschliste!
Wir waren gestern in Köln, mit dem Zug natürlich, und am Bahnhof Hamm!

Hier ml ein paar Fotos, wo ich nur gedacht habe: must have! Sabber!







Und dann im Bahnhof Köln:




Und damit verabschiedet sich der Ponyhof für heute, Trocknungszeiten ideal genutzt! :cool: 8)
Schöne Grüße vom Ponyhof!

Michael



Benutzeravatar
-me-
Lehrling
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 31. Dez 2013, 16:26

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon Georg89 » Di 7. Jan 2014, 08:46

Hallo Michael,

Schöne begrasung! Auch ser See gefällt mir :bigOK: bin gespannt wie er fertiger aussieht! Woher hast du die Schleuse wen ich fragen darf?
Auch tolle bilder vom Ice!
Grüße aus Südtirol
Schorsch
:DE: :Austria: :Italien:
Benutzeravatar
Georg89
Lokführer
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:41
Wohnort: Südtirol

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon -me- » Di 7. Jan 2014, 21:08

Hallo Schorsch,
schön, dass es dir gefällt, am See ist leider gerade Baustop, weil hier andere Aktivitäten (Geburtstag) Priorität haben! Für den Bau am See muss ich leider den Ponyhof abheben, da ich sonst nicht rankomme! Und das ist momentan ausgeschlossen! Bei der Begrünung bin ich noch etwas weiter, Fotos kommen da noch irgendwann, ich teste da gerade!

Das Wehr ist von Faller und hört auf die Nummer 180390!


Das Bild leider etwas unscharf, aber die Packung ist inzwischen weg!
Schöne Grüße vom Ponyhof!

Michael



Benutzeravatar
-me-
Lehrling
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 31. Dez 2013, 16:26

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon Georg89 » Di 7. Jan 2014, 21:38

Hallo Michael,

Danke für di Infos. Da wüsch ich euch mal schönes Geburtstagsfeiern! :grin: Meiner steht auch bald bor der Tür :grin:
Grüße aus Südtirol
Schorsch
:DE: :Austria: :Italien:
Benutzeravatar
Georg89
Lokführer
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:41
Wohnort: Südtirol

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon der Alex » Di 7. Jan 2014, 22:24

Hallo Michael,

da ist ja richtig grün rangekommen. Was so ein bischen Farbe doch ausmacht. :mrgreen:

Hast Du die Gräser aufgeschossen? Es sieht so aus als ob sie teilweise liegen. Wobei das liegende auch kurz vor der Heuernte sein könnte.
Bringst Du noch andere Grasstücke ein? Ich pflanze da immer noch Gras von Heki zwischen, gibt ein wenig Auflockerung.

Weiterhin viel Spaß
der Alex
 

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon Majordomus » Mi 8. Jan 2014, 00:35

Hallo, Michael...

Ich überlege schon die ganze Zeit, warum deine Plexiglasplatte so ausfranst...
So wie ich das jetzt verstanden habe benutzt du für den Zuschnitt eine Stichsäge (soweit so gut)...
Hast du mit oder ohne Pendelhub gesägt?
Könnte mir vorstellen, dass das ohne Hub besser funktioniert...

Ich habe auch eine große Platte hier stehen, mich aber noch nicht an Zuschnitte gewagt, daher auch nur eine Vermutung.

Gruß, Heiko aus DO
::::::

Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: So 29. Dez 2013, 15:13
Wohnort: Dortmund

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon -me- » Mi 8. Jan 2014, 09:14

Einen schönen Gruß ins MoBa-Universum,
mal kurz ein paar Antworten.

@Schorsch: gerne geschehen. Ich habe den Bausatz durch Zufall entdeckt und er war dann auch der Anlass, sich endlich mal an den See zu trauen!

@Alex: das Gras war zum Zeitpunkt der Fots noch nicht endgültig abgesaugt! Zum Rasen pflanzen nutze ich meinen Selbstbaubegraser. Mir ist dabei aufgefallen, dass er mit 12 mm Fasern überhaupt nicht zurecht kommt!
Ich möchte da auch noch ein paar andere Gräser zwischenpflanzen, aber so recht gelingen mag das noch nicht! So intensiv Geländebau betreiben ist für mich aber auch gerade das erste Mal, ich probiere da weiter. Momentan bin ich mit Büschen und Strauchwerk beschäftigt, der Ponyhof wird langsam grün (und das nicht nur druch die grüne Farbe, die teilweise noch zu sehen sehen ist!)
Heute Mittag werde ich wohl noch mal bei meinem Dealer vorbeisschauen und mal sehen, was der noch so an Gräsern und ähnlichem da hat, irgndwie fehlt mir da noch was! Mal schauen, ob mich da etwas inspiriert!

@Heiko: ich habe die Platte mit der Stichsäge geschnitten, dass ist richtig! Die Platte ist 2 mm dick und ich habe ein Metallsägeblatt verwendet und leider den Pendelhub nicht rausgenommen! Wenn man den allerdings raus nimmt und die Maschine mit hoher Drehzahl laufen lässt, ist ein sauberer Schnitt kein Problem! Man solllte aber immer darauf achten, dass die Platte auf einer festen Unterlage liegt und sie auch ordentlich andrückt, sonst fängt die Platte an zu schlabbern und man bekommt auch diese Ausbrüche!
Ich habe die Platte mal auf den Rest gelegt, den ich noch über habe. Das reicht noch so gerade und ich werde die Platte vermutlich noch mal neu schneiden! Aber das kommt frühestens am Wochenende!

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag!
Schöne Grüße vom Ponyhof!

Michael



Benutzeravatar
-me-
Lehrling
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 31. Dez 2013, 16:26

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon der Alex » Mi 8. Jan 2014, 10:12

Moin Michael,

auch ich arbeite mit einer Begrasungsselbstbaufliegenklatschenschlampenkeeper. Lange Fasern gehen gar nicht, 12mm ist schon viel zu viel. Ich liebäugele zur Zeit mit der 35KV-Version von .

Ich wurschtel immer Grasfasern von Heki ein. Die gibt es als Grasgeflecht, keine Matten. Die kann man gut auseinanderziehen und eindrücken. Ich habe gerade keine Nummern in der Hand, vielleicht findest Du ja was.
der Alex
 

Re: Von Immental zum Ponyhof! -- Der Ponyhof wird... !

Beitragvon FreddyK » Mi 8. Jan 2014, 10:43

-me- hat geschrieben:
@Heiko: ich habe die Platte mit der Stichsäge geschnitten, dass ist richtig! Die Platte ist 2 mm dick und ich habe ein Metallsägeblatt verwendet und leider den Pendelhub nicht rausgenommen! Wenn man den allerdings raus nimmt und die Maschine mit hoher Drehzahl laufen lässt, ist ein sauberer Schnitt kein Problem! Man solllte aber immer darauf achten, dass die Platte auf einer festen Unterlage liegt und sie auch ordentlich andrückt, sonst fängt die Platte an zu schlabbern und man bekommt auch diese Ausbrüche!
Ich habe die Platte mal auf den Rest gelegt, den ich noch über habe. Das reicht noch so gerade und ich werde die Platte vermutlich noch mal neu schneiden! Aber das kommt frühestens am Wochenende!

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag!


Hallo ihr Pendelhuber :grin: ,
bei Plexiglas ist ein sägen ohne Pendelhub Pflicht, ebenso eine feste Unterlage und wer ganz sicher gehen möchte klebt noch auf beide Seiten Malerabklebeband, aber nicht das wellige und dann schön langsam sonst wird´s zu heiß! ;-)
FreddyK
 

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Modellbahnanlagen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron