Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefert!




Spezielle, die Märklin-Protokolle mfx und MM betreffende Themen

Moderatoren: HF110c, oligluck

Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefert!

Beitragvon VT11.5-Schaffner » So 26. Jul 2020, 13:02

Moin an die AC Fraktion, (Märklin)

Habe aus der Hiterlaasenschaft von meinem Schwiegervater dieverse
Loks für Märklysystem bekommen. Der war eben halt nur Sammler
und wollte sich an den Loks erfreuen.
Nun sind aber eine ROCO und eine Fleischmann Lok dabei, die mit
Dekoder ausgerüstet sind, aber im Auslieferzustand analog sind!

Nun soll man die Dekoder mit einem Dauerumschaltimpuls in den
Programmiermodus bringen können. Diesen Impuls kann man mit
der MS2 oder MS3 nicht erzeugen. Nun habe ich meine 6021 aus
den analen der MOBA Kisten rausgeholt.

Leider funktioniert das auch nicht. Die Loks haben durch digital
Dauerstrom und der Motor läuft und läuft. Nur in den Programmiermodus
kommen ich nicht!

Hat einer hier eine Lösung parat?

Gruß

Michael
Wer über den Tellerand schaut, erweitert sein Horizont!
Wo ich wohne habe ich zwei davon zur Auswahl :frAge:
VT11.5-Schaffner
Kohlenpolierer
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 18:37

von Anzeige » So 26. Jul 2020, 13:02

Anzeige
 

Re: Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefer

Beitragvon Allstromer » So 26. Jul 2020, 13:25

Hallo Michael,
bitte erst mal die Lok öffnen und Foto vom Decoder machen, ob wirklich ein Decoder verbaut ist.

Die Umschaltprozedur klingt nach Uhlenbrock-Decoder, da schau ich Mal nach.

Gruß
Moritz
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:16

Re: Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefer

Beitragvon Allstromer » So 26. Jul 2020, 13:38

Die Fahrtrichtungsumschaltung kannst Du doch mit dem Drehknopf der MS2 auslösen.

Also Lok manuell anlegen, MM2 programmierbar, Adresse 80 einstellen, dann mindestens 8 Sekunden lang immer wieder den Umschaltknopf drücken, möglichst schnell hintereinander. Dann sollte der Uhlenschrottdecoder in den Programmiermodus wechseln.

Ja, ist ein Krampf, aber das sind eben diese alten Uhlenschrottdecoder, ich schmeiß die alle raus.

Gruß
Moritz
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:16

Re: Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefer

Beitragvon VT11.5-Schaffner » So 26. Jul 2020, 15:26

Hallo Moritz,
bei der Fleischmann ist ein Uhlenschrott drin, aber
bei der Roco?

Wenn ich die Loks aufs Gleis stelle, fahren die sofort
los, duch den Digitalstrom! Die haben mir schon die
Prellböcke von meine Teststrecke weg geschossen
und sind noch 1 Meter übern Tisch.

Zum Glück haben wir ein recht langen Tisch, sonst
wären die jetzt Schrott. Wie kann man das stoppen?
Habe schon die Antriebsachsen vom Gleis gehalten,
ist aber mit einer Hand schwierig, immer zu drücken.

Grüße

Michael
Wer über den Tellerand schaut, erweitert sein Horizont!
Wo ich wohne habe ich zwei davon zur Auswahl :frAge:
VT11.5-Schaffner
Kohlenpolierer
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 18:37

Re: Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefer

Beitragvon Allstromer » So 26. Jul 2020, 15:33

Moin Michael,
da macht sich tatsächlich ein Rollenprüfstand besser, da können sie rasen wie sie wollen.

Wegen dem Roco-Decoder muss ich mal schauen, da wundert es mich, dass der auf Analog steht. Eher ungewöhnlich für Roco.

Gruß,
Moritz
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:16

Re: Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefer

Beitragvon Allstromer » So 26. Jul 2020, 15:48

Sieht der Decoder so aus?

Bild

Das ist ein alter Roco MM-Decoder aus einem Roco VT 98. Eine Umschaltung zwischen Digital- und Analogbetrieb ist bei dem nicht notwendig.

Gruß,
Moritz
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:16

Re: Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefer

Beitragvon VT11.5-Schaffner » So 26. Jul 2020, 16:22

Hallo Moritz,

hier Bilder von dem Roco Decoder.

Gruß
Michael
Dateianhänge
IMG_0620.pdf
(28.77 KiB) 6-mal heruntergeladen
IMG_0619.pdf
(33.68 KiB) 6-mal heruntergeladen
Wer über den Tellerand schaut, erweitert sein Horizont!
Wo ich wohne habe ich zwei davon zur Auswahl :frAge:
VT11.5-Schaffner
Kohlenpolierer
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 6. Apr 2020, 18:37

Re: Digitale ROCO und Fleischmann Loks in analog ausgeliefer

Beitragvon Allstromer » So 26. Jul 2020, 16:55

Moin,
habe es ja schon gemailt, nur der Vollständigkeit halber: das ist ein elektronischer Fahrtrichtungsumschalter, kein Decoder.

Gruß
Moritz
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:16



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu mfx + MM

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron