LoDi-Con - Lok aus 2. Zentrale übernehmen - Kurz-Tutorial




Technisches zum Betrieb der Modellbahn:
Trafos, Digitalzentralen, Dekoder

Moderatoren: HF110c, oligluck

Forumsregeln
Technisches zum Betrieb der Modellbahn:
Trafos, Digitalzentralen, Dekoder

LoDi-Con - Lok aus 2. Zentrale übernehmen - Kurz-Tutorial

Beitragvon Allstromer » Mo 12. Dez 2022, 20:44

Moin
in diesem Kurztutorial zeige ich, wie man beim LoDi-Con eine Lok aus einer Zentrale in eine zweite Zentrale übernehmen kann.

Hintergrund:
Der WLAN-Modellbahhnregler LoDi-Con kann mit mehreren verschiedenen Zentralen verbunden werden, auch gleichzeitig! Bei Zentralen mit zentraler Lokdatenbank, wie Esu ECoS oder Märklin CS2/CS3/SRSEII kann die zentrale Lokliste auf den LoDi-Con importiert werden. Die Lok bleibt aber der Zentrale zugeordnet, von der sie importiert wurde!

Hat man also eine Lok von der CS2 importiert, lässt sie sich auch mit dem LoDi-Con nur auf der CS2 steuern. Soll die Lok nun aber mit einer anderen Zentrale, z.B. der SRSEII-Gleisbox gesteuert werden, muss man sie erst auf die Gleisbox übernehmen. Anschließend hat man zwei Einträge in der Lokliste des LoDi-Con, einen Eintrag für die gleiche Lok pro Zentrale.

Hier also das kleine Video:




Gruß
Moritz
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 483
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 13:16

von Anzeige » Mo 12. Dez 2022, 20:44

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge

Testbericht LoDi-Con von LokstoreDigital
Forum: Kraftwerk
Autor: Allstromer
Antworten: 1
Neuer Handregler LoDi-Con mit WLAN
Forum: Kraftwerk
Autor: Allstromer
Antworten: 17
Arduino Uno, Motorshield, DCC++, JMRI: Zentrale
Forum: Kraftwerk
Autor: DEAG
Antworten: 2

Zurück zu Kraftwerk

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron