Gleissanschluss bei der z21start

Technisches zum Betrieb der Modellbahn:
Trafos, Digitalzentralen, Dekoder

Moderatoren: HF110c, oligluck

Forumsregeln
Technisches zum Betrieb der Modellbahn:
Trafos, Digitalzentralen, Dekoder

Re: Gleissanschluss bei der z21start

Beitragvon benraun777 » Di 13. Apr 2021, 20:52

oligluck hat geschrieben:Hmm, was genau ist "das Licht"?

Wenn du die Decoderanleitung liest, wirst du feststellen, welche Werte in CV29 welche Bedeutung haben.
Das mag dir im Moment egal sein, aber irgendwann stolperst du vielleicht wieder über soetwas?

Viele Grüße,
Oliver


Muss ich mir noch besorgen die Decoderanleitung, da war nichts dabei und witziger weise, schreibt er beim auslesen der CV29 auch nichts vom Fahrtlicht.
Es geht eben das Abblendlicht und das Aufblendlicht nicht mehr, wenn ich bei der CV29 auf 1 umstelle. Na ja bin ja noch am Anfang mit der ganzen digitalen Geschichte.
Danke aber für den Hinweis mit der Anleitung :)
Liebe Grüße Ben

Besucht mich auch auf oder auf meinem .
Benutzeravatar
benraun777
Lehrling
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 7. Jan 2021, 09:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Gleissanschluss bei der z21start

Beitragvon oligluck » Di 20. Apr 2021, 21:37

Hallo Ben,
wenn du keine Anleitung zum Decoder hast, ist es natürlich recht witzlos, dir zu empfehlen, dort hinein zu schauen :mx13:

Gerade bei OEM-Decodern, also bereits in der Lok eingebaut, kannst du nie sicher sein, was es für einer ist.
Manche Lokhersteller haben langjährige Verträge mit Decoderherstellern, andere bedienen sich mal hier, mal dort, um ein paar Cent zu sparen - und dann fällt auch die beigelegte Anleitung eher sparsam aus, beinhaltet allenfalls die Standard-CVs...

Bei einer Brot-und-Butter-Lok ändere ich (neben der Lokadresse) vergleichsweise wenige CVs, sofern sie gut fährt.
Möchte ich jedoch alles aus einem Modell "rauskitzeln", kann es durchaus etwas aufwendiger werden.
Und gerade für eine CV wie die CV29, die mehrere Bits für unterschiedliche Zwecke verwendet, ist eine gute Anleitung wichtig - siehe dein Beispiel mit der fahrtrichtungskorrekten Signalisierung...

Wir in A oder D haben es ja noch vergleichsweise einfach, zumindest in den "gängigen" Epochen:
beachte mal die Schweizer Signalisierung oder die aus der deutschen Länderbahnzeit.
Da bin ich aber ziemlich fix dabei, mit der weißen Fahne zu wedeln :aufGeben:

Viele Grüße,
Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Re: Gleissanschluss bei der z21start

Beitragvon benraun777 » Do 22. Apr 2021, 09:50

Hallo Oliver!

Beim auslesen, wird mir ein Zimo Decoder angezeigt, aber welcher auch nicht. Geöffnet habe ich die Lok noch nicht. Aber ich habe einfach die Lok umgedreht :). Das Bild passt zwar mit der Lackierung nicht überein, aber das stört nicht wirklich:). Sonst geht ja alles. Sollte ich mal eine digitale Kupplung einbauen, muss ich mich noch schlau machen, wie das dann mit der CV Belegung geht.
Liebe Grüße Ben

Besucht mich auch auf oder auf meinem .
Benutzeravatar
benraun777
Lehrling
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 7. Jan 2021, 09:55
Wohnort: Klagenfurt

Vorherige

TAGS

Zurück zu Kraftwerk

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron