-

Technisches zum Betrieb der Modellbahn:
Trafos, Digitalzentralen, Dekoder

Moderatoren: HF110c, oligluck

Forumsregeln
Technisches zum Betrieb der Modellbahn:
Trafos, Digitalzentralen, Dekoder

-

Beitragvon joe » Mi 30. Mai 2018, 09:18

-
Zuletzt geändert von joe am Di 12. Jan 2021, 00:01, insgesamt 1-mal geändert.
joe
 

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon Schachtelbahner » Mi 30. Mai 2018, 11:59

Hi Jörg.

Ich würde keine Elektrogeräte in einer dichten Plastikbox aufbewahren. Jeder Karton ist dafür besser geeignet. Es erfolgt kein Luftaustausch mehr und die Bauteile ziehen Feuchtigkeit was Du ja mit dem durchblasen beseitigt hast.
Grüße vom Schachtelbahner Kurt
und bleibt negativ

Nicht vom Leben träumen sondern Träume erleben.
40 Videos auf meinem Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_BKRQ ... -m0nghcywA
Schachtelbahner
Lokführer
 
Beiträge: 459
Registriert: So 13. Okt 2013, 16:42

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon oligluck » Do 31. Mai 2018, 02:03

Moin Jörg,
meine Zentralen, auch die z21 (die du ja kennst), liegen bei Nichtgebrauch achtlos im Regal.
Die älteste ist meine Nanox, ich habe gerade mal geschaut, ich habe sie 2012 zusammen gelötet.

Kurt dürfte mit seiner Vermutung richtig liegen, dass sich im Gehäuse Kondensfeuchtigkeit gebildet hat.
Einige Bauteile werden in Betrieb richtig heiß, das ist momentan auch das Problem beim Z21-Clone.
Ist so ein Gerät dann wieder abgekühlt, spricht aber nichts gegen die staubdichte Aufbewahrung in der Box.
Es muss nur nicht sein.

Fein, dass sich das Problem lösen ließ!

Viele Grüße,
Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon Raimund » Mi 13. Jun 2018, 16:32

Hallo Jörg,

ich hab meine z21 unter die Anlage geschraubt. Aber so, das ich u.U. noch eine Multimaus anschließen kann. Ich hatte bisher keine wirklichen Probleme mit der Zentrale, erstrecht nicht, seit ich die z21 mit einem iPad steuer.
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Benutzeravatar
Raimund
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 13:11
Wohnort: Celle

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon oligluck » Mi 27. Jun 2018, 14:33

Moin,
kürzlich ist sogar bis zu mir vorgedrungen, dass es neue Updates für die z21 und die Mäuse gibt.

Also angeschlossen und... nichts!
Eine Multimaus, per Kabel direkt angeschlossen, war felsenfest davon überzeugt, mittels "Error 13" mitzuteilen, dass es keine Zentrale gäbe.
Beide waren jedoch nur wenige Zentimeter voneinander entfernt.

Innerlich hatte ich das Gerät bereits abgeschrieben, habe dann jedoch die z21 geöffnet.
Plötzlich tat sie es wieder.

Im Moba-Keller ist es temperiert, der heiße Sommer ist noch nicht bis dort vorgedrungen.
Durch eine mir nicht schlüssige Tatsache muss sich jedoch das Gehäuse verformt haben, so dass das Gehäuse ständig auf den Notaus-Knopf (vorne links) drückt.
Ein Lösen der Platine und Unterlegen eines Pappstreifens brachte Abhilfe.

Wessen z21 auch diesen "Defekt" aufweist, kann sie gerne bei mir entsorgen! Pappe ist genügend vorhanden.


Seitdem ist mein Kopf nicht mehr ganz fest, er schüttelt sich chronisch, bei dieser Ingenieursleistung aus Salzburg...

Viele Grüße,
Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon joe » Mi 27. Jun 2018, 15:55

-
Zuletzt geändert von joe am Di 12. Jan 2021, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.
joe
 

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon HF110c » Mi 27. Jun 2018, 22:17

Moin,

es gibt immer wieder Momente, in denen ich mich zur Anschaffung meiner Lenz Zentrale beglückwünschen mag. In 19 Jahren bei nur zwei Updates ständig aktuell und einmal die Speicherbatterie getauscht. Kosteneinsatz: 30,- € für das letzte Update plus 8,- € für eine neue Speicherbatterie
Das ist für einen derart langen Einsatzzeitraum nicht wirklich viel. Ich möchte daran erinnern, dass andere Hersteller in derselben Zeit vier Gerätegenerationen verschlissen haben.

Mit nachdenklichen Grüßen

HF110c
Ich muss wohl kaputt sein. Nie funktioniere ich so, wie andere mich gerne hätten.
Bild
Benutzeravatar
HF110c
Lokführer
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 3. Okt 2013, 14:30
Wohnort: Preußen, Provinz Hannover

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon joe » Do 28. Jun 2018, 06:42

-
Zuletzt geändert von joe am Di 12. Jan 2021, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.
joe
 

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon HF110c » Do 28. Jun 2018, 15:58

Hallo joe,

eine ECos hatten wir damals (2007) im Laden zur Steuerung der Testgleise. Im direkten Vergleich zu meiner Lenz Zentrale empfand ich das Ding doch etwas zu "billig" hergestellt. Nicht die Technik, sondern das Gehäuse! Aber da bin ich von den Alu-Blöcken aus Giessen wohl etwas zu verwöhnt. :mrgreen: Trotz der Lobhudelei in Richtung Giessen fehlt mir im Sortiment ein Handregler mit 270° Drehregler und Ziffernblock zur direkten Ansteuerung der bisher realisierten 28 Funktionen. 28 Funktionen sind allerdings nur der Anfang. Schließlich sind aufgrund des Datenprotokolls etwas über 30000 Funktionen möglich. Es gibt also noch etwas Spielraum... :mx10:

Zur Roco (z)(Z)21 fehlen mir einfach die Erfahrungen mit den Dingern. Ich bin froh, wenn ich mir die wesentlichen Funktionen des Lenz-Systems merken kann, ohne ständig die Betriebsanleitung in die Hand nehmen zu müssen.

Lieben Gruß

HF110c
Ich muss wohl kaputt sein. Nie funktioniere ich so, wie andere mich gerne hätten.
Bild
Benutzeravatar
HF110c
Lokführer
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 3. Okt 2013, 14:30
Wohnort: Preußen, Provinz Hannover

Re: z21 geht nach 5s in Kurzschlußmeldung

Beitragvon oligluck » Fr 29. Jun 2018, 12:42

Moin,
ich bin gespannt, wie sich der LH101 macht, wenn er denn mal ausgeliefert wird.
Dass er, im Gegensatz zur Roco-Maus, einen Drehimpulsgeber hat, mag ich als Vorteil werten, wobei Roco mit der aktuellen Firmware der Maus immerhin ein brauchbares Workaround ("Geschwindigkeit fangen") spendiert hat.

Wenn der Drehknopf allerdings auch so eine weiche "Gnubbelsteuerung" macht wie beim LH01, dann wäre es schade, denn zumindest ich war damit alles andere als zufrieden.
Nach zwei Tagen wanderte das Ding in den Schrank und liegt dort noch immer...
Wie Vieles andere auch, ist das aber sicher Geschmacksache.

HF110C:
welche Symptome zeigt deine Lenz-Zentrale bei leerer Speicherbatterie?

Hier liegt noch ein LZV100 herum, das keinen Mucks macht. Wenn es wirklich nur an der Batterie liegen sollte, dann könnte ich mir das Einschicken zur Reparatur sparen.
Die Wahrscheinlichkeit ist zwar vielleicht nicht allzu hoc, aber es wäre ein Hoffnungsschimmer...

LG Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Nächste

Zurück zu Kraftwerk

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron