Planung eines Trennungsbahnhofes




Ideenfindung & Planung von Projekten, Modelbahnanlagen, Modulen oder Segmenten
Forumsregeln
Ideenfindung & Planung von Projekten, Modellbahnanlagen, Modulen oder Segmenten

Planung eines Trennungsbahnhofes

Beitragvon Atlanta » Sa 2. Mai 2020, 10:55

Moin Kollegen,

im Paralleluniversum ist die Thematik zur Planung eines Trennungsbahnhofes aufgetaucht.
Es ging speziell darum, daß ein Student sich Hilfestellungen zu seinen Hausaufgaben suchte.

Ich finde die Thematik recht interessant und habe mal begonnen mir Gedanken zu machen.

Bleiben wir aber erst einmal bei der nüchternen Theorie.

Ein Trennungs- bzw. Abzweigbahnhof kann sehr vielfältig sein, dazu aber später.

Bleiben wir einmal erst dabei wobei es beim Abzweig geht.

Ein Bahnstrecke zweigt von einer anderen Bahnstrecke ab, ob Haupt- oder Nebenbahn ist jetzt noch nicht wichtig.

Bild

Mir fielen erst einmal 8 verschiedene Möglichkeiten eines einfachen Abzweigs ein. Natürlich gibt es noch viel komplexere Versionen, wenn sich die Bahnstrecke in mehrere Richtungen verzweigt, davon nehmen wir aber erst einmal Abstand.

Ein sehr wichtiger Gesichtspunkt ist aber, ob der Abzweig ein-, zwei- oder mehrgleisig sein soll?

Eingleisig = Bahnverkehr in beiden Richtungen.
Zweigleisig = Bahnverkehr mit fest definierten Richtungsgleisen mit nur einer Fahrtrichtung.
Mehrgleisig = Bahnverkehr in beiden Fahrtrichtungen auf beiden Gleisen möglich also wie parallele, eingleisige Bahnstrecken.

Die schematische Zeichnung mit den 8 Möglichkeiten läßt den mehrgleisigen, parallel eingleisigen Streckenverlauf außen vor, das würde die Sache noch aufwändiger gestalten und zu noch mehr Möglichkeiten führen.

Man sieht also wohin die "Reise" dieser Thematik geht.
Aus einer vermeintlich, einfachen Aufgabenstellung, erschließen sich plötzlich eine Vielzahl von unterschiedlichen Lösungen, die man nun im Einzelnen betrachten muß, in wie fern sie für den "optimalen" Trennungsbahnhof in Betracht kommen.

Des "Deutschen" Lieblingsthema eine Trennungsbahnhofes oder einer "Hauptbahn mit abzweigender Nebenbahn" bietet viele unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten, wobei die Bezeichnung in Haupt- und Nebenbahn, bei den meisten Modellbahnern schon eine Festlegung darstellt, die man erst später treffen sollte.

Hauptbahnen haben komplexere Signalisierungen als Nebenbahnen mit oftmals nur vereinfachten Signalisierungen und/oder Streckensicherungstechniken.

Wann ist eine Bahnstrecke eine Hauptbahn und wann eine Nebenbahn?

In den deutschen Kolonialgebieten war das einfach deklariert:
Alle staatlichen Bahnen waren Hauptbahnen und alle privaten Bahnen galten als Nebenbahnen.

Für das übrige Bahnnetz im europäischen Inland gab es viel feinere Abstufungen und auch staatliche Eisenbahngesellschaften betrieben teilweise zusätzlich auch Nebenbahnen.

Die Lage des Trennungsbahnhofes:
Der Trennungsbahnhof kann sich wie ein Keil im Abzweig befinden oder vor dem Abzweig oder aber kurz hinter dem Abzweig mit Zugängen zu allen Gleisen.

Wo sollen Zugbegegnungen stattfinden?
Auch bei dieser Frage gibt es wieder mehrere Möglichkeiten und Kombinationen.

Begegnungen innerhalb des Bahnhofs, auf freier Strecke oder in benachbarten Station vor- und hinter dem Trennungsbahnhof oder eine Kombination aus aus allen Möglichkeiten.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
Coal River Junction - Great Springs - Peachtree City - Atlanta
O.M.E.G. & S.A.R. Deutsch Süd-West Afrika Epoche I + II in H0e
Otavifontein - Asis - Guchab - Schlangenthal - Grootfontein
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2578
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

von Anzeige » Sa 2. Mai 2020, 10:55

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Ideenfindung & Planung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron