Ich brauche mal Euren Rat..........

Ideenfindung & Planung von Projekten, Modelbahnanlagen, Modulen oder Segmenten
Forumsregeln
Ideenfindung & Planung von Projekten, Modellbahnanlagen, Modulen oder Segmenten

Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon Jendris » Do 29. Mai 2014, 20:16

Hallo Modellbahner,

ich bin gerade in der Planung der Gleisführung für ein Modul.
Es schwirren mir so mache Ideen durch den Kopf - bin mir aber nicht so sicher, das Optimum zu treffen.

Hintergrundinfo: Es handelt sich um Schmalspur, von daher sollte die Bauweise und die nicht so üppigen Gelder beim Bau der Strecke berücksichtigt werden - Schmalspur kommt immer mit weniger aus........

Es handelt sich um ein Modul mit mehreren Segmenten, die nur so im Zusammenhang eingeplant werden sollen. Dabei sollen drei Äste bedient werden..............
..................................A - C / B - C und durch Umsetzen auch A - B
Der Abzweig rechts in das kleine Segment soll ein Industriebereich darstellen und von allen Ästen aus bedienbar sein.
Durchgangsverkehr soll im Kreuzungsbetrieb für möglichst alle Äste möglich sein.

Schaut Euch mal die Varianten an - es gibt recht viele interessante Möglichkeiten mit Rangierbetrieb oder direkter Kreuzung.
Wobei mir gerade aufgefallen ist, das Variante 1 in Bild 1 auch der Variante 5 in Bild 3 entspricht - Pardon.
Also pro Bild immer zwei Varianten....................







Ich habe schon eine bevorzugte Variante, aber vielleicht habt Ihr noch ein paar bessere Ideen.....

Ich stelle mal das Bild ohne Gleisvorschlag mit ein und vielleicht habt Ihr Lust mit dem SW Programm PAINT zu spielen?!



Viel Spaß oder einfach nur Danke für Eure Anregungen.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon burgkim » Do 29. Mai 2014, 22:17

Hallo, Jendris,

Du hast es in Deinen einleitenden Worten praktisch schon gesagt:

Schmalspur kommt immer mit weniger aus...


Und damit bleibt im Grunde genommen eigentlich nur die erste Möglichkeit bestehen. So wie Du die Verkehrsströme beschrieben hast muss es eine Umfahrung geben (... es sei denn es würden nur Triebzüge verkehren ohne Güterverkehr und es würden keine Kreuzungen stattfinden.). Alle anderen Varianten sind entweder zu aufwendig, weil sie mehr Weicheneinheiten verbrauchen oder aber die Freizügigkeit der Gleisnutzung einschränken.

Die anderen Varianten sind zwar teilweise sehr interessante Planungen, die sich auch als Anlage gut machen würden, jedoch mit der Realität eher weniger zu tun haben. Schmalspur bedeutete in der Regel eher einfache Trassen, nur die nötigsten Anlagen und so wenig als möglich aufwendige Gleisanlagen, wie sie nun mal Weichen, Kreuzungen oder DKW's darstellen.

Was mich jetzt noch interessieren würde sind die beiden Abstellgleise auf der rechten Seiten. Was soll dort hin / ist dort geplant?

Was mir persönlich in diesem kleinen Bahnhof etwas fehlt ist eine kleine Güteranlage, und sei es nur ein Gleis mit Kopf- oder Seitenrampe. Denn primäre Aufgabe einer Bahn war in der Regel der Transport von Gütern ... und ich weiß, das es hier einiges an Ausnahmen gibt. Aber gerade der Rangierbetrieb macht doch erst das Salz in der Suppe aus, bzw. bringt den Betriebsspaß!

Ich denke, dass Du im Grunde diese Antwort schon selbst wusstest, oder?
... liebe Grüße von der Alb

Thomas
Benutzeravatar
burgkim
Schaffner
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:27
Wohnort: Gerstetten

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon Jendris » Do 29. Mai 2014, 22:29

Hallo Thomas,
danke - ich hatte schon auf Deinen Einwurf gewartet.
Meine Variante sieht doch etwas anders aus................

Ob es nun wirklich Schmalspur gerecht wird....................



Hier kommt eigentlich alles zum Einsatz..........oder doch nicht?

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon burgkim » Do 29. Mai 2014, 23:02

Jendris,

Du kennst mich! Im Grunde brauchst du nur eine halbwegs gute Begründung und Du kannst machen, was Du willst. Immerhin sind wir nicht in der Realität und können uns vielleicht Dinge erlauben, die woanders nicht gehen würden.

Immerhin fällt mir jetzt auf die Schnelle keine plausible Erklärung ein, warum so gebaut wurde. Interessant aussehen würde Deine Planung allemal. Aber dies hatte ich ja schon oben gesagt gehabt.

Eine Überlegung könnte sein statt zwei einzelnen Weichen und einer Kreuzung nur eine DKW oder eine EKW einzuplanen. Der Spareffekt ist zwar marginal, aber eben doch vorhanden.

Und wie ich so schreibe kommt mir doch eine mögliche Begründung in den Sinn:

Die ursprüngliche Strecke war die von A nach C. Dann kam die Strecke von B hinzu, die auch eine freizügige Nutzung (Zugkreuzung beispielsweise) beider Gleise verlangte. Ergebnis war dann entweder Deine Planung oder die etwas abgespeckte Version mittels DKW/EKW.
... liebe Grüße von der Alb

Thomas
Benutzeravatar
burgkim
Schaffner
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:27
Wohnort: Gerstetten

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon Altmärkischer » Fr 30. Mai 2014, 01:28

Hallo Jendris

Beim Betrachten Deiner Entwürfe ist mir eine kleine Station im Harz eingefallen.
Daran hab ich meinen Plan angelehnt.
Hauptgleise sind jetzt die Gleise 2 und 3, Gleis 1 ist Verkehrsgleis (gezählt von
oben).



Schöne Grüße,
Martin
Altmärkischer
 

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon Jendris » Fr 30. Mai 2014, 08:39

Hallo Martin,
ähnlichen Vorschlag habe ich auch an anderer Stelle erhalten - aber auch Dir Danke für den Interessanten Vorschlag.
Ich hatte fast schon bewusst auf die Abmessungen verzichtet - hole es aber mal nach. Es gibt nur eine Tiefe von 30 cm! , von daher ist ein drittes Gleis kaum noch (mit dem von mir überlegtem Umfeld) möglich.

Außerdem führt bei dieser Variante als einziger das durchgehende Hauptgleis nicht über den abzweigenen Strang einer Weiche, ein Punkt, der viel zu selten von Modellbahnern beachtet wird.


.......stand an anderer Stelle als Anmerkung für meine erste Variante in Bild 1.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon Jendris » Fr 30. Mai 2014, 13:16

Hi Jürgen,
Dein Ratschlag ist mit Sicherheit gut - ich kann ihn aber wirklich nicht mit umsetzen.
Du weißt, ich mache oftmals ein paar außergewöhnliche Dinge und dies Arrangement soll eine kleine Ortsdurchfahrt zum Thema haben. Eventuell kein Personenbahnhof sondern ein reiner Betriebsbahnhof zum Kreuzen oder Rangieren.
Reliefbauweise ist auch nicht schlecht, spart auch ein bisschen Platz - aber da das Gleis in der Straße verlaufen soll, funktioniert es eben nicht mit einem dritten Gleis.
Ok, hatte ich alles nicht mit erwähnt, ich habe mit Fragen nach Gleisplänen und meinen Gedanken recht schlechte Erfahrungen gemacht und von daher wollte ich eigentlich nur mal ein paar Meinungen einholen. Ist mir auch geglückt und die Anmerkungen zu meiner Fragestellung waren sehr aufschlussreich.
Die Y-Weiche hatte ich übrigens auch schon im Sinn.
Ok, ich werde dann mal schrittweise berichten.

Danke und Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon GD-87 » Sa 31. Mai 2014, 01:58

Grüße
Onkel Lokführer
Benutzeravatar
GD-87
Lokführer
 
Beiträge: 334
Registriert: Di 15. Okt 2013, 13:23

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon Atlanta » Sa 31. Mai 2014, 05:20

Hallo Jendris,

schau mal hier diese Skizze aus dem ehemaligen Deutsch Süd-West Afrika, dem heutigen Namibia. Im Jahr 1924 existierte noch die 600 mm Schmalspur, welche erst 1960 bis 1962 auf die 1023 mm Kapspur durch die SAR = South African Railway umgespurt wurde. Erbaut wurde die Bauhnstation Outjo von der privaten O.M.E.G. = Otavi Minen und Eisenbahn Gesellschaft, welche unter diesem Betriebsnamen auch unter britscher Leitung bis in die 1960er Jahre weiter existierte.
Bild

Der Bahnhof Outjo entspricht ungefähr deiner Betriebssituation

Eine andere Idee mit Spitzkehre wäre der Bahnhof Pforte der Staatsbahn der DSWAE = Deutsch Süd-West Afrikanische Eisenbahn.
Bild
Die Staatsbahnstrecke trumpfte mit imensen Höhenunterschieden auf, bei der Durchquerung des Kahngebirges, die im Plan verzeichneten Höhenangaben beziehen sich auf die im Original überwundenen Neigungen. Interessant ist die Spitzkehre.

Um wieder zu deiner Betriebssituation zurückzukommen:
Bild
Hier Das Beispiel am Bahnhof Otavi, der rote Streckenabchnitt ist die abzweigende Nebenbahn nach Grootfontein, rechts geht es weiter zu den Tsuneb Minen und links geht es in Richtung Swakopmund.
EG, GS und Wasserturm sind vorhanden, LS mit Kohlebansen am Gleisdreieck.

Veleicht helfen dir diese Kolonialbahnimpressionen weiter?
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2686
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: Ich brauche mal Euren Rat..........

Beitragvon oligluck » Sa 31. Mai 2014, 06:25

Moin,

Jendris, du weißt ja, welche Variante ich präferiere :smile:
Andererseits sind die Alternativen nicht schlecht, da wird es stetig schwieriger, standhaft zu bleiben :mrgreen:

Korrigiert mich, wenn ich mich irre, aber ich verbinde mit "Schmalspurbahn" eine Neben-Nebenbahn in der Provinz.
Eine urbane Besiedelung, wie Marcel sie andeutet, und die zweifellos gut aussieht, passt da nicht so recht.
Ggf. noch eine Kleinstadt, mit Fachwerkhäusern.
Führe dort die Bahntrasse durch den eng bebauten Kern oder eher durch den Randbereich?

Im letzteren Fall wären Gehöfte angemessener, oder vereinzelte Anwesen, jedoch nicht so dicht bebaut.
Aber - wie gesagt - ich kenne keine entsprechenden Vorbildsituationen, die waren leider fern meines Wohnortes...

So oder so: ich denke, das wird in jedem Fall ein tolles Modul und ich bin gespannt, wie es weiter geht :bigOK:

Viele Grüße,
Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Nächste


Ähnliche Beiträge

Unbekannter Gleisplan, brauche mal Hilfe!
Forum: Europa
Autor: Freddy
Antworten: 5
Unbekannter Decoder - brauche mal Hilfe
Forum: Digitalbetrieb
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Zurück zu Ideenfindung & Planung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron