Gleisschotter

Alles rund um Gleise für die Modellbahn.
Forumsregeln
Alles rund um Gleise für die Modellbahn.
Unterforum: Gleisbau

Gleisschotter

Beitragvon Tody » Sa 12. Nov 2016, 21:19

Hallo liebe Forengemeinde,

ich kann mich beim Schotter nicht ganz entscheiden und wollte gern im Forum mal einige Meinungen hören. Nun wurde von mir ein Testgleis gebastelt und die vier verschiedenen Schotter aufgeklebt. Daher meine Frage: Was meint ihr?

Dies ist der N-Schotter von Busch:
Bild

Dies ist der TT-Schotter von Noch:
Bild

Dies ist der H0-Schotter von Minitec:
Bild

Dies ist der N-Schotter von Minitec:
Bild

Irgendwie gefällt mir der Minitec-Schotter am Besten. Die Entscheidung über die Schottergröße fällt aber schwer. Der H0-Schotter sieht von der Größe passend aus, aber der N-Schotter kommt doch mehr an die Originalgröße oder? Wie ist eure Meinung dazu.

Zur Info zum verwendeten Gleis, dies ist ein Tillig Modellgleis der Spurweite TT.

Viele Grüße
Tody
Tody
Lehrling
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:57

Re: Gleisschotter

Beitragvon oligluck » So 13. Nov 2016, 02:56

Moin,
da ich nicht ganz unbeteiligt bin, hier mein Senf dazu:

Interessant finde ich, dass selbst der N-Schotter von Busch größer zu sein scheint, als der H0-Schotter von Minitec.
Möglicherweise ist das sogar so gewollt, denn die Arbeitsgruppe Normung (AGN) des BDEF empfiehlt, im Sinne der besseren Anmutung, einen etwas größeren Schotter zu verwenden, als er, simpel heruntergerechnet, sein müsste.
Minitec hat daher auch einen AGN-Schotter im Programm, um diesem Umstand Rechnung zu tragen. Der hier verwendete H0-Schotter ist jedoch maßstäblich, daher sei die Behauptung erlaubt, es handele sich um "TT-Schotter nach AGN" :mrgreen:


Zur Erläuterung üben wir mal, mit Photoshop zu betrügen, stellen beide Minitec-Schotter einem Vorbildgleis gegenüber.

Zuerst der H0-Schotter:

Bild

Dann dassalbe mit dem N-Schotter:

Bild

Auf den ersten Blick scheint der H0-Schotter passender zu sein.
Aber die Schwellen stimmen irgendwie nicht, von der Größe.
Mache ich dasselbe Spiel und skaliere ich so, dass die Schwellen von der Größe her passen, dann wäre in der Tat der N-Schotter die bessere Wahl.
Nur mit dem Unterschied, dass dann das Schienenprofil einfach viel zu groß ist.
(die Fotos kann ich nicht bieten, da sie zu pixelig wären)

Das könnte man umsetzen, würdest du, Torsten, mit Code 50-Schienen bauen, hast aber, wenn ich mich nicht täusche, Code 83.
So erklärt sich die Empfehlung der AGN, zu überhöhen. Zudem kommt hinzu, dass der H0-Schotter besser als solcher wahrgenommen wird.
Daher von mir ein klares Votum für den Minitec H0-Schotter: vorher nur vermutet, nach diesen Fotos gewiss.
N-Schotter, der im Maßstab H0 auch als "Kleinschlag" in Randbereichen dient, könnte für ein abwechslungsreiches Spiel dienen, während die dritte Sieblinie "Schaufelsplitt" ignoriert werden kann.

Busch- und Noch-Schotter fallen irgendwie schnell raus, sie sehen eher aus wie Kies, als wie Schotter.

Aber das ist nur meine subjektive Meinung :hpy:


Viele Grüße,
Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 891
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Re: Gleisschotter

Beitragvon Tody » So 13. Nov 2016, 14:17

Hallo Oliver,

in der Tat sind die Gleise Code 83. Es gibt auch Code 55 Gleise von der Firma TT-Filigran für die Spurweite TT, welche mir aber zu teuer sind. Nun habe ich vor einiger Zeit mit diesem Gleissystem angefangen und wollte da lieber wieder weiter machen. Wobei ich finde, dass der Schwellenabstand der beiden Modellgleissysteme identisch ist.

Schaue ich mir die Fotomontagen von dir an, so fällt mir das gleiche auf, wie dir. Ich möchte fast sagen, dass die Schwellen des Modellgleises entweder zu schmal oder die Abstände zu weit sind. Du hast recht, dass auf dem ersten Blick die Schottergröße H0 am besten passt und bei genaueren Betrachten die N-Größe die bessere Wahl ist. Aber leider ist es doch im waren Leben so, dass der erste Eindruck zählt. So würde ich fast sagen, dass dann doch der H0 Schotter eher passt.

Viele Grüße
Torsten
Tody
Lehrling
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 24. Nov 2015, 21:57


Zurück zu Gleise

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron