Drehscheiben Umbau

Gleisbau & Gleisselbstbau
Forumsregeln
Gleisbau & Gleisselbstbau von Gleisen, Weichen und Kreuzungen und alles was Schienen benötigt.

Drehscheiben Umbau

Beitragvon FrankB » Mo 26. Nov 2018, 09:05

Hallo
Hier möchte ich euch zeigen wie ich aus einer Spur N Drehscheibe eine H0 gemacht habe.

Als erstes wenn es hier nicht hin gehört bitte verschieben.


Ich brauche für meine Anlage eine kleine Drehscheibe und wie ich weiß gibt es da nur die von Fleischmann (einigermaßen bezahlbar), ist mir aber immer noch mit ca 200 € gebraucht zu teuer.

Also habe ich mir eine in Spur N zugelegt (gleiche Grube wie die H0 Scheibe :hppy2: ) und ein wenig umgebaut. Kosten für die ganze Scheibe ca 100 € und so wie ich sie möchte. :bigOK:
Ich zeige euch mal ein paar Bilder von der fast fertigen Bühne, falls ihr den Umbau sehen möchtet stelle ich gerne die Bilder ein.
Zum Alterungsgrad der Bühne.
Ich stehe auf etwas Älteres Material was ich auch so versuche dar zu stellen.

Hier mal ein paar Bilder.
Der Anfang der Bühnen Alterung.
Bild

Mal lose zusammen gebaut.
Bild

Bild

Bild
FrankB
Schienenträger
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 20:46
Wohnort: Herten

Re: Drehscheiben Umbau

Beitragvon oligluck » Mo 26. Nov 2018, 13:30

Moin Frank,
das ist eine interessante Idee!
Sind N-Drehscheiben so viel günstiger oder war es ein Glückskauf?

Wie willst du es mit den Gleisabgängen lösen bzw. hast es gelöst?
Und wie funktioniert dann die Ansteuerung?


LG Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux

Re: Drehscheiben Umbau

Beitragvon FrankB » Mo 26. Nov 2018, 15:38

Hallo Oliver,
Die Scheibe habe ich für knappe 80 € bekommen, jetzt vor Weihnachten gehen sie natürlich für mehr weg.

Gesteuert wird ganz normal mit dem Original Schalter, in Spur N hat sie eine 7,5 Grad Einstellung in H0 reicht mir die 15 Grad also jeder zweite Anschluss.
Übergang zu den Gleisen muss nur in der höhe angepasst werden.

Gruß Frank
FrankB
Schienenträger
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 20:46
Wohnort: Herten

Re: Drehscheiben Umbau

Beitragvon oligluck » Fr 4. Jan 2019, 16:44

Hallo Frank,
wenn du mehr Fotos hast, zeige sie bitte gerne!

Ich habe zwar mal den originalen Fleischmann-Teller recht günstig bekommen, aber eigentlich ist er mir zu groß.
Daher schiele ich grundsätzlich neidisch zu den TTlern oder N-Fahrern, weil zu meiner verschlafenen Nebenbahn eher was Kleineres passt.
Allerdings bin ich nicht so recht glücklich mit dem "ssssst-klack"-Antrieb, da muss noch etwas anderes her, entweder der DSD2010-Decoder von Sven Brandt oder irgendwas mit Schrittmotoren...

LG Oliver


Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
(Schopenhauer)
Benutzeravatar
oligluck
Administrator
 
Beiträge: 894
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:52
Wohnort: Saar-Lor-Lux


Zurück zu Gleisbau

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron