Brückenbau

Gleisbau & Gleisselbstbau
Forumsregeln
Gleisbau & Gleisselbstbau von Gleisen, Weichen und Kreuzungen und alles was Schienen benötigt.

Brückenbau

Beitragvon Atlanta » Mo 14. Okt 2013, 00:31

Liebe Forenkollegen,

wer sich mit dem Brückenbau beschäftigt, kann sich seine Brücken aus den unterschiedlichsten Materialien bauen, industielle Bausätze diversester Hersteller oder Kleinserienhersteller verwenden oder, wie in meinem Fall, aus Holzleistchen, selber eine Brücke bauen.

Für die Art und Weise der Beschaffenheit von Holzbrücken, gibt es auf der Hompage von in den USA zwar schöne Bausätze aber auch Bilder und Konstruktionzeichnungen als Pdf Datei. Auf der Seite nach unten scrollen.

Der Inhaber von Black Bear Construction Inc. empfiehlt in H0 Holzleisten mit 4,5 mm x 4,5 mm zu verwenden eher 5 mm x 5 mm. Seine Bausätze haben überwiegend diese Leistenstärken, als Ergebnis nach maßstäblicher Umrechnung.

Mir persönlich kamen nach dem Bau der ersten Versuchsbrücke Zweifel auf bezüglich der Leistenstärke von 5 mm x 5 mm, so daß ich entschied, meine zweite Brücke, viel filigraner mit dünneren Holzleistchen zu bauen. Ich verwendete 3 mm x 3 mm, zwar nicht maßstäblich jedoch für die Baugröße H0 nicht zu "klobig" wirkt, selbst sogar Leisten mit 2 mm x 2 mm gingen auch noch. Mehrfach verstrebte Fachwerke weisen eine hohe Stabilität aus.

Hier das Objekt meiner Begierde:



diese Brücke soll auch zwei verschieden aussehenden Brückenköpfen liegen und eine Breite von etwa 30 cm überspannen, Gesamtlänge jedoch etwa 44 cm.

Technische Daten:
Fachwerkbrücke - asymetrische Gefache zur Geräuschdämmung
Verbautes Material: 25 m Holzleisten 3 mm x 3 mm
Material je Pfeiler/Bent: 4 m Holzleiten 3 mm x 2 mm (aus Mangel an 3 mm x 3 mm Leisten)
Länge: ca. 44 cm
Überspannter Bereich: ca. 30 cm
Deckbreite: ca. 8 cm
Trassenbreite: ca. 6,5 cm
Gleistrasse: eingleisig
Gefache: ca. 4 cm x 5 cm (Breite x Höhe)
Brückengleise: Walthers/Shinohara Code 83 mit beidseitigen Zwangsschienen und V-Enden

Brückenkopf 1: Cut Stone - Choose Enterprises



Brückenkopf 2: Art Deko Beton - Choose Enterprises


Brückenbau:




















zu Testzwecken wurde GFN Profigleis verwendet...


...links schon mal einige Schwellen des Brückengleises (Füllstücke für Brückengleis).


Walthers/Shinohara Code 83 = 2,1 mm mit beidseitigen Zwangsschienen und V-Enden

In der Gleispackung sind zwei Schienenstücke zu je 50 cm mit Brückengleis und zwei V-Enden zu je 5 cm Länge, sowie einige Füllstücke.

:conduCtor:
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2686
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: Brückenbau

Beitragvon Atlanta » Di 17. Mai 2016, 13:43

Moin liebe Kollegen,

da auf Grund einer Planänderung die Brücke vorrüberehend nicht mehr benötigt wird, steht sie jetzt als "Staubfänger" im Regal und wartet auf ihren späteren Einsatz, es hat aber Spaß gemacht sie zu bauen. :mx7:
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2686
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein



Ähnliche Beiträge

Brückenbau
Forum: Ideenfindung & Planung
Autor: MP3105
Antworten: 5

Zurück zu Gleisbau

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron