EG und Güterschuppen Zarenthin

Moderator: 99 600

EG und Güterschuppen Zarenthin

Beitragvon 99 600 » Fr 29. Mai 2015, 19:13

Moin zusammen,

im Ersten Bauabschnitt entstand aus dem Müllers-Bruchbudenbausatz Art.-Nr. 1-29 "Bahnmeiserei-Set 2" das Empfangsgebäude "Zarenthin" (fiktiv, Norddeutsch-Prignitzer Land) und aus dem Bausatz Art.-Nr. 1-20 "Lagerschuppen-Set" der Güterschuppen "Zarenthin". Beide Gebäude wurden verändert und baulich an das typische ehemalige Prignitzer Schmalpurnetz (Pollo) angepasst, jedoch ohne ein genaues Vorbild zu haben. Der Güterschuppen erhielt ein Mauerwerk und eine Laderampe. Das EG wurde etwas kleiner und bekam ein Schrägdach. Die farbliche Anpassung erfolgte wieder in Epo. III - 60iger Jahre.

Bild
die Bausätze von Müllers-Bruchbuden

Bild
die Einzelteile der Bahnmeisterei vor dem Umbau in ein EG

Bild
und das Ergebnis danach - Gleisseite

Bild

Bild
Rückseite

...und der Güterschuppen mit Anbau (Verlängerung) und Rampe

Bild
Gleisseite

Bild

Bild
Rückseite

Bild

:fig55:
Gruß Daniel


Benutzeravatar
99 600
Schaffner
 
Beiträge: 282
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 10:08
Wohnort: Teugn

Re: EG und Güterschuppen Zarenthin

Beitragvon Atlanta » Fr 29. Mai 2015, 20:49

Moin Daniel,

der Güterschuppen gefällt mir eigent so schon ganz gut, jedoch finde ich die Klapptüren an der Laerampe als nicht passen, eingehängte Rolltore wären die bessere Alternative und wären mit ein weinig Umarbeitung leicht aus den Klapptüren realisierbar gewesen?
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2679
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: EG und Güterschuppen Zarenthin

Beitragvon 99 600 » Sa 30. Mai 2015, 16:26

Moin Ingo,

dass die Klapptüren nicht ganz passen war mir bewusst, aber den Aufwand zu betreiben es zu ändern, wollte ich nicht. Die Resinteile sind incl. der Türen gegossen, also nur mit viel Aufwand abzuändern. Die Relation der vertretbaren Kosten standen hier aber im Vordergrund, so dass gewisse Grenzen bei dem Umbau gesetzt waren. Aber was erzähle ich dir das, das Problem kennst du ja selber auch ganz gut. :mx10:
Gruß Daniel


Benutzeravatar
99 600
Schaffner
 
Beiträge: 282
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 10:08
Wohnort: Teugn

Re: EG und Güterschuppen Zarenthin

Beitragvon Atlanta » Sa 30. Mai 2015, 23:34

Moin Daniel,

stimmt bei Resin faszinieren mich immer wieder die schön gegössenen Details,
bei einem bahnhofsgebäude hatte ich mal die Gepäckraumtür als geöffnet darsellen wollen, war das eine Plackerei, die Tür aus dem Resinbausatz zu schnitzen... :mx16:
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2679
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein


Zurück zu Gebäudemodellbau

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron