Kupplung bei M+D Klein Wagen wechseln

Moderator: Allstromer

Kupplung bei M+D Klein Wagen wechseln

Beitragvon chessyger » Mi 29. Mai 2019, 12:28

Ich hab auf einer Börse 2 offene Güterwagen mit Ladung mitgenomme. Und Heute wollte ich endlich mal die Kupplungen gegen meine Standardkupplungen wechseln. Haben ja NEM-Schacht und KK-Kulisse.
Ich bekumme die Kupplungen einfach nicht raus. Die werden doch nicht etwa geklebt sein.
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
chessyger
Lehrling
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 22:48
Wohnort: Neudorf-Platendorf

Re: Kupplung bei M+D Klein Wagen wechseln

Beitragvon Allstromer » Mi 29. Mai 2019, 12:53

Von hinten zusammendrücken und rausdrücken geht nicht? Dann könnte sie der Vorbesitzer tatsächlich geklebt haben.
Allstromer
Administrator
 
Beiträge: 353
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 14:16

Re: Kupplung bei M+D Klein Wagen wechseln

Beitragvon chessyger » Mi 29. Mai 2019, 13:52

Nein, geht nicht. Ich muß wohl mal eine komplette KK-Deichsel ausbauen und genau schauen.
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
chessyger
Lehrling
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 22:48
Wohnort: Neudorf-Platendorf

Re: Kupplung bei M+D Klein Wagen wechseln

Beitragvon chessyger » Mi 29. Mai 2019, 17:23

Nasen abschneiden hat geholfen. Danach gingen sie leicht raus. Kupplungsköpfe wegschmeißen.
Und nun Wagen auf die Anlage. Kurzschluß. Da hat der Vorbesitzer doch glatt AC-Achsen eingesetzt, aber nirgends vermerkt. Muß ich wohl auch zu Börsen noch einen Durchgangsprüfer mitnehmen.
Dabei waren die Wagen noch in der Originalverpackung M-D 281 und 287 Eo017 und Eo019. Handgealtert mit Rübenladung.
Nun gut, es gibt ja Ebay
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
chessyger
Lehrling
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 22:48
Wohnort: Neudorf-Platendorf

Re: Kupplung bei M+D Klein Wagen wechseln

Beitragvon HF110c » Sa 1. Jun 2019, 12:24

Ist doch kein Problem mit den Achsen. Roco Achsen passen von der Länge her recht gut in die M&D/Kleinbahn Wagen rein.
Ich muss wohl kaputt sein. Nie funktioniere ich so, wie andere mich gerne hätten.
Bild
Benutzeravatar
HF110c
Lokführer
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 3. Okt 2013, 14:30
Wohnort: Preußen, Provinz Hannover

Re: Kupplung bei M+D Klein Wagen wechseln

Beitragvon Atlanta » Mo 3. Jun 2019, 09:30

Moin Kollegen,

das mit den AC Radsätzen ist mir auch schon paßiert, bloß in einem anderen Zusammenhang.
Ich kaufte mir mal ein SSK Köln und fragte beim MoBa Fachhändler nach Speichenrädern. Dieser wechselt mir die Radsätze vor Ort ohne Zusatzkosten obgleich das auch kein zu großer Verlust wäre bei vier Radsätzen auch 4 € auszugeben.
Mit großer Vorfreude nach Hause gefahren, damals waren das ca. 30 Bahnkilometer zzgl. 20 Minuten Fußmarsch und dann die Überaschung...Mist, ein AC Radsatz.
Tags drauf nochmal nach Hamburg gefahren und den einen Radsatz reklamiert...dumm nur, ein anderer Speichenradsatz im Aussehen, also noch drei weitere gekauft und ab nach Hause und...alles AC Radsätze!
Noch am selben Tag mit dem Wagen und den 7 Radsätzen zum Mobahändler und erneut reklamiert.
Ihn erstmal mit einer 2 € Zigarre bestochen, die wir jeweils jeder für sich und einer Kanne Kaffee in seinem kleinen Laden genußvoll geraucht haben.
War es jetzt der Nebel der Rauchschwaden oder die mangelnde Sichtweite (unter zwei Meter) er fand keine passenden DC Speichenradsätze mehr, mehr wie drei gleiche Radsätze waren nicht verfügbar. Also bestellte ich 12 Radsätze von Piko.
Ich hätte mir von den Humbrolfarben noch ein Töpfchen Goldlack mitnehmen sollen, um damit die Radsätze einzupinseln. Fünfmal Fahrtkosten von ca. 10,30 € je Fahrt, stehen in keinem günstigen Verhältnis beim Radsatztausch.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Fahrzeugtechnik & Umbauten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron