Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Fuhrpark, Fahrzeuge aller Art für die Modellbahn
Forumsregeln
Eigener Fuhrpark, Schienen- u. Straßenfahrzeuge

Unterordner Fahrzeugbau:
TT, N, Z
H0 & 00
Größer als H0

Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon Jendris » Mi 15. Jan 2014, 21:05

Kennt Ihr das auch?
Man betrachtet eine Modellbahnanlage oder auch ein Diorama und entdeckt alte Bekannte.

Irgendwie hat mich dass dann doch ein bisschen gestört und ich habe begonnen, meine eigenen Figuren zu kreieren.

So sieht es dann aus, wenn man kleine Kerle macht :lol:


Dies ist mal eine Marktfrau, die etwas "genervt" hinter ihrem Stand stehen soll....


Nun, wie geht man vor:
Man benötigt diverse Figuren - ich habe immer mal wieder einige in der Bucht ergattert, sodass ich mittlerweile auf einige hundert unbemalte Figuren zurückgreifen kann. Da macht es auch nichts, wenn man 25 mal die gleiche Figur hat - es entsteht ja doch etwas ganz anderes draus.
Für die Marktfrau benötigt man dann diese Teile - der Kopf ist von einer anderen Aktion übrig geblieben.....


Die Körperteile werden sauber getrennt......................je nachdem, was man benötigt, ist es schon mal eine ziemliche Fummelei..................


Nun erfolgt die Feinarbeit beim Anpassen der verschiedenen Teile................


.............und dann darf geklebt werden.


Hin und wieder muss auch mit Spachtelmasse gearbeitet werden, nach dem Trocknen wird dann mit feinen Fräsern freihändig modelliert.

Sicherlich habt Ihr auch schon das Ein oder Andere an Euren Preiserleins verändert - ist ja auch keine große Kunst. Man muss sich, wie bei Allem, einfach nur trauen und ein klein bisschen ein Auge für die Anatomie haben.

Hier noch ein kleines "Werk" von gestern.............der sitzende Schäfer - übrigens, sein Mantel fällt so, wie es beim Sitzen zutrifft...........



.............und die Figuren rechts waren die Teilespender.

Viel Spaß und Erfolg bei Eurem Umgestalten.
Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon der Alex » Mi 15. Jan 2014, 21:21

Moin Jendris,

Wow, ein Figurenbastler. Habe schon davon gehört, aber das tun noch nie gesehen. Danke für den Einblick. :bigOK:

Und morgen dann für Z. :mrgreen:
der Alex
 

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon Schachtelbahner » Mi 15. Jan 2014, 21:29

Hallo Jendris

Habe deine Chirugischen Eingriffe schon immer bewundert. Ist wieder eine Wucht.

Was macht dein Lorenschieber, ist der fertig?
Grüße vom Schachtelbahner Kurt
und bleibt negativ

Nicht vom Leben träumen sondern Träume erleben.
40 Videos auf meinem Kanal https://www.youtube.com/channel/UC_BKRQ ... -m0nghcywA
Schachtelbahner
Lokführer
 
Beiträge: 468
Registriert: So 13. Okt 2013, 16:42

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon Jendris » Mi 15. Jan 2014, 21:46

Das Schöne an dieser Fummelsarbeit ist die Abwechslung - und die Ruhe.... ähhh Trockenphase bei den Figürchen.
Und die gedankliche Kreativität wächst beim Zusammenbau - liegen die Teile erst mal lose rum, kommt so manche Idee, was auch gut aussehen könnte.

Schachtelbahner hat geschrieben:.............................

Was macht dein Lorenschieber, ist der fertig?


Der benötigt noch den richtigen Antrieb, leider sind zwei Versuche mittels Magneten schief gegangen.
Mir schwebt aber inzwischen noch etwas anderes vor - mal sehen.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon HF110c » Mi 15. Jan 2014, 21:49

Hallo, Jendris,

du machst mir Bange. Bei so kleinen Teilen würde ich einen Vogel kriegen. Zudem eigne ich mich nicht als kosmetischer Chirurg...

Lieben Gruß

HF110c
Ich muss wohl kaputt sein. Nie funktioniere ich so, wie andere mich gerne hätten.
Bild
Benutzeravatar
HF110c
Lokführer
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 3. Okt 2013, 14:30
Wohnort: Preußen, Provinz Hannover

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon Stefan7 » Mi 15. Jan 2014, 22:08

Herrlich Jendris,

was du hier so die letzte Zeit zeigst.
Das ist ja geradezu erfrischend für das Forum.
Ich würde mir zwar wünschen, dass man alles in einem Thread findet, von dem jeweiligen Künstler, aber diese unzähligen Einzelthreads sind wohl so gewünscht.
Das soll aber deine feine Bastelei nicht schmälern.

Viele Grüße

Stefan7
Hier kann man mich finden, Link anklicken, vorbei schauen und ggf. Spuren hinterlassen...............

Stefan7
Schaffner
 
Beiträge: 240
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:39

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon burgkim » Do 16. Jan 2014, 12:12

... wohl dem, der so gute Augen hat! :bigOK:

Hallo, Jendris,

Deine Figuren sind einfach nur spitze! Nein, fast schon genial!

Um solche "lebensechten" Figuren zu schaffen muss man nicht nur eine kreative Ader haben, sondern auch das räumliche Denken beherrschen, um sich schon am auswählen der unterschiedlichen Figurenteile das Gesamtensemble vorstellen zu können. Und so was kann bestimmt nicht jeder! :gemischtesS:

Leider kann ich da mir meinen schlechten Augen nicht mithalten. Aber bei Gelegenheit werde ich Dich mit ein paar speziellen Figuren beauftragen.
... liebe Grüße von der Alb

Thomas
Benutzeravatar
burgkim
Schaffner
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 22:27
Wohnort: Gerstetten

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon Majordomus » Do 16. Jan 2014, 17:41

Hallo Jendris und auch Jörg...

Muss mich bei euch beiden bedanken, weil ihr mich daran erinnert habt, wie ich das auch schon gehandhabt hatte und aus Faulheit jetzt nicht mehr...
Wenn ich mir aber die zusätzlich gewonnene Vielfalt der Figuren anschaue, juckt´s mich auch wieder in den Fingern.

Gruß, Heiko aus DO
::::::

Majordomus
Schaffner
 
Beiträge: 158
Registriert: So 29. Dez 2013, 15:13
Wohnort: Dortmund

Re: Nie wieder langweilige Preiserlein.......

Beitragvon Jendris » Fr 17. Jan 2014, 11:55

Moin,

@ Jörg - schön, dass auch Du zeigst, dass alles gar nicht so schwierig ist :bigOK:
Deine Exemplare sehen gut aus - halt auch Unikate.

Damit Ihr auch wisst, was Kurt (Schachtelbahner) meint, habe ich mal alte Bilder rausgesucht......................



Wie geht dies nun?


Anfangen wie immer - chirurgischer Eingriff..............


Beine aufbohren....................


Drahtschlinge (hier nur zur Verdeutlichung so groß - in der Realität wesentlich kleiner) einführen und verkleben......




Und das letzte Bild spricht für sich................


Der kleine Kerl hat nun bewegliche Beine, muss jetzt nur noch eine Verbindung schaffen, dass er die Beine auch beim Bewegen der Lore entsprechend bewegt.
Das Ganze gab es schon mal von jemand Anderem zu sehen, ist also nicht auf meinem Mist gewachsen - aber ein Hingucker wird es allemal...............


Und jetzt Jörg, stell Dir mal eine Sportlerfigur mit bewegten Beinen auf Deinem Laufband vor.........................wäre doch der Knaller, oder?


burgkim hat geschrieben:....................................................................................... Aber bei Gelegenheit werde ich Dich mit ein paar speziellen Figuren beauftragen.

Thomas, damit habe ich kein Problem, so lange es nicht in eine Kleinserienherstellung ausartet............. :lwgsmiley:

Gruß
Jendris
Jendris
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Fahrzeuge

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron