Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

D, A, CH, sowie Rußland und der Rest von Europa, außer Türkei und Griechenland

Moderator: Manuela

Forumsregeln
H0 - Modellbahnanlagen - 1:87

Unterforen:
Länderbahnen - Kingdom Railways
TT - Modellbahnanlagen - 1:120
N - Modellbahnanlagen - 1:160
Z - Modellbahnanlagen - 1:220

Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon Spektakulum » Sa 17. Jan 2015, 16:52

Moin Leute! :mx16:

Bevor ich mein aktuelles Projekt vorstelle, wollte ich kurz umreissen, was ich davor gebaut habe.

Entstanden ist diese Anlage, als mein damals fünfjähriger eine Eisenbahn geschenkt bekommen hat - Ihr könnt auch denken, was dann passiert ist!

Leider viel zu schnell ist die Anlage gewachsen, aber hinterher ist man ja immer schlauer. Also, erstmal ein fast korrekter Gleisplan, und ein paar Impressionsbilder. Natürlich ist die Anlage nicht komplett ausgestaltet, aber die Bilder zeigen schon mal meine Richtung. :zwnk:

Bild
Hier erstmal der Gleisplan - der Kopfbahnhof ist auf S-Bahn-Niveau, immerhin passten am hinteren Bahnsteig vier Doppelstockwaggons mit Lok. Wasser ist für mich ein wichtiges Thema, und muß in irgendeiner Form auch beim nächsten Projekt auftauchen!

Bild
Eine Stellprobe, und Tarnung für das leidige Thema Gleiswendel. Man kommt ja nicht drum rum, aber ich bin immer froh, wenn die optisch verschwindet.


Weiter geht es zum Kopfbahnhof und ein paar Impressionen eines schon weiter fortgeschrittenen Abschnittes:

Bild
Triebzüge sind mir schon wichtig - und da die Nordwestbahn hier quasi vor der Tür fährt, ist diese auch unverzichtbar.

Bild
Von Epoche V zu meinen Lieblingen der Epoche IV - bis zuletzt bin ich noch nicht 100% sicher, ob ich die Epochen nicht doch noch wechsle. Aber immerhin läßt sich in V/VI alles als Museumssonderfahrt tarnen!

Bild
Ja, die schöne 110 ist immer noch nicht komplett zugerüstet - wohlgemerkt, diese Anlage ist im Kinderzimmer aufgebaut, daher habe ich das erstmal so gelassen. Wobei meine Kinder da quasi nicht rangehen, und auch noch nichts kaputt gemacht haben. :bigOK:

Bild
Natürlich mag ich auch Dampflokomotiven - hier der Gloriaexpress aus 125 Jahre Fleischmann. Für einen Epoche III-Bahner fehlt mir aber der Bezug, das können hier viele sicherlich besser.


Bild
Mit dem Bild wollte ich mal bei einem Fleischmann-Gewinnspiel gewinnen - aber wie ehrlich die Gewinner gezogen werden, wer weiß das schon? Wobei, ich gewinne nie bei solchen Gewinnspielen. :smile:

Bauzeit der Anlage war Sommer 2011 bis Sommer 2014 - und mit der Anlage wurde auch der Fuhrpark immer größer, so daß mancher Waggon nur kurz aus dem Karton kam.

Dann ergab es sich, daß ich unseren Dachboden ausbaute. Aber das ist ja schon wieder eine andere Geschichte!
Viele Grüße
Carsten
Benutzeravatar
Spektakulum
Lehrling
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:44
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon 99 579 » Sa 17. Jan 2015, 18:58

Moin Carsten,

sehr schöne Bilder von Deienr alten Anlage. Was ist das denn für ein Hintergrund den Du hinter dem Kopfbahnhof hast?
Gruß Volker


Die über Nacht sich umgestellt, die sich zu jedem Staat bekennen, das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
Wilhelm Busch
Benutzeravatar
99 579
Lokführer
 
Beiträge: 451
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:42

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon Spektakulum » Sa 17. Jan 2015, 20:09

Moin Volker,

danke! Wenn man die Bilder betrachtet, tut es einen schon fast leid, das bald abzubauen - aber vielleicht kriege ich ja Teilstücke woanders unter.
Der Hintergrund ist ein Ausschnitt von Plön - habe ich mir bei einer online-Druckerei ausdrucken lassen, der ist wirklich gut geworden. Leider werde ich in der Dachschräge nicht so schön mit einem Hintergrundsmotiv arbeiten können wie hier.
Viele Grüße
Carsten
Benutzeravatar
Spektakulum
Lehrling
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:44
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon RSE V13 » Sa 17. Jan 2015, 21:00

Hallo :mx46:
Schöne Anlage!
Schade, dass die Bald weg muss :-o
Ich schätze, dein neues Projekt wird genau so gut.
RSE V13
 

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon 99 579 » Sa 17. Jan 2015, 21:32

Moin Carsten

vielen Dank für Deine Antwort. Ja ich weiß wie das ist wenn man eine Anlage abreißt. Das gleiche habe ich soeben hinter mir. Aber wenn man den Entschluss gefasst dann gibt es keinen Weg zurück. Aber bei jedem neuen Projekt nimmt man was vom alten Projekt mit.

Oha aus Plön. Da kommt ein guter Freund von mir her.
Gruß Volker


Die über Nacht sich umgestellt, die sich zu jedem Staat bekennen, das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
Wilhelm Busch
Benutzeravatar
99 579
Lokführer
 
Beiträge: 451
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:42

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon Jendris » Sa 17. Jan 2015, 22:23

Hi Carsten,
ein Neuanfang hat auch seine guten Seiten - die erfährt aber jeder für sich selbst.

Ich verstehe aber, dass Dir der Abbau Deiner Anlage schwer fällt - sie sieht sehr schön aus und die Integration des Hintergrundes zur Anlage ist Dir gelungen :serVus:
Ach was sage ich, das komplette Arrangement ist toll - schade drum.

Viel Erfolg bei der Neugestaltung - ich denke, sie wird noch um einiges besser als dass, was Du bisher vollbracht hast.

Gruß
Jendris
Jendris
 

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon Spektakulum » Sa 17. Jan 2015, 22:36

Hallo Tim,
mit dem genauso gut hoffe ich doch - immerhin war das meine erste Anlage seit knapp 22 Jahren wieder. Von meiner Kindheits- & Jugendanlage gibt es leider keine Bilder, obwohl ich mich schon gefragt habe, ob ich die ganzen Familienfotos doch durchforsten sollte!

Viel Erfolg bei der Neugestaltung - ich denke, sie wird noch um einiges besser als dass, was Du bisher vollbracht hast.

Auf jeden Fall habe ich in der Zeit einiges dazugelernt - natürlich nie ausgelernt, aber das wäre dann ja auch langweilig. Und worauf ich mich besonders freue, ist die Arbeit mit den Tillig Elite-Gleisen, die machen ja insbesondere von den schönen schlanken Weichen einiges mehr her als das Piko A-Gleis! :mx7:
Viele Grüße
Carsten
Benutzeravatar
Spektakulum
Lehrling
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:44
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon Atlanta » So 18. Jan 2015, 03:17

Moin Carsten,

mir fällt auf, daß in deinem Kopfbahnhof die Fahrleitungen fehlen, warscheinlich wirst du diesen Mißstand bei deiner neuen Anlage beheben? :mx13:

du schriebst ja, du möchtest etwas wasserbezogenes auf deinen Anlagen als Thema haben, hier würde sich ein Fluß- oder Seehafen, ein Kanal oder eine Anlegestelle für Ausflugsbote, wie in Plön in Bahnhofsnähe anbieten, diverse Steilvorlagen bekommst du ja an der Bahnstrecke Lübeck <--> Kiel, in der Holsteinischen Schweiz, für Anlgestellen ja reichlich serviert. :mx7:
Ein Kanal muß ja nicht gleich für hochseegängige Schiffe konzipiert sein, wie beim "Kaiser - Wilhelm - Kanal" (alter Name des Nord - Ostsee - Kanals), auch Binnenschiffe üben einen gewissen Reiz aus. Schiffe in 1:87 gibt es von .

:SchlHolst:
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2679
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon Spektakulum » So 18. Jan 2015, 12:55

Moin Ingo,

aber natürlich, Oberleitung wird diesmal von vornherein fest eingeplant. Damals habe ich die weggelassen, weil mir das für eine Anlage im Kinderzimmer erstmal zu empfindlich war, und außerdem beim Bauen erstmal stört.

Inzwischen bin ich mir recht sicher, hier Viessmann zu nehmen, da kann ich die Masten auch rausnehmen, um vernünftig Begrasen etc. zu können. Sommerfeldt ist noch eine Ecke schöner, aber Preis & Zeitaufwand müssen auch stimmen, und Freizeit ist ja nun auch ein begrenztes Gut. Ich habe Anlagenfotos mit Viessmann-Oberleitung gesehen, die aussahen wie echt, also wird das meinen Ansprüchen reichen. Damals habe ich ja auch noch vernickelte Märklinfahrdrähte in der Kurve gebogen! :lol:

hier würde sich ein Fluß- oder Seehafen, ein Kanal oder eine Anlegestelle für Ausflugsbote, wie in Plön in Bahnhofsnähe anbieten


Genau, von jedem einen! :grin: Nein, Spaß beiseite, genau eins davon wird es auf jeden Fall finden. Vielleicht nicht sofort, aber da muß ich noch einen Beitrag über die neue Wirkungsstätte machen. Läuft. :bigOK:

Binnenschiffe finde ich schon ganz ok, wir haben sogar ein ganz einfaches von Faller. Leider gerade kein Foto zur Hand, aber hier nochmal zwei Fotos nachgeschoben, wie ich es damals mir so gedacht/gebaut hatte:

Bild
Hier ist noch nichts gealtert, was besonders dem Kran zugute käme. Aber dafür funktioniert der, etwas zum Spielen muß ja nun auch sein.

Bild
Dahinter ist aber nicht mehr viel bebaut. Die Spundwand ist von Artitec, also den Hersteller kenne ich schon! Machen wirklich schöne Sachen, die Hol -äh- Niederländer! :bigOK:
Viele Grüße
Carsten
Benutzeravatar
Spektakulum
Lehrling
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 17:44
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Mein altes Projekt "Vom Hafen zum S-Bahnhof" 3x3m L

Beitragvon 99 579 » Di 20. Jan 2015, 14:39

Hallo Carsten

Du hast eine PN
Gruß Volker


Die über Nacht sich umgestellt, die sich zu jedem Staat bekennen, das sind die Praktiker der Welt, man könnte sie auch Lumpen nennen.
Wilhelm Busch
Benutzeravatar
99 579
Lokführer
 
Beiträge: 451
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:42

Nächste


Ähnliche Beiträge

Treffen mit einer "Großen Dame"
Forum: Vorbilder
Autor: Freddy
Antworten: 7
Mein neues Projekt - "Dachbodenbahn Norddeutschland"
Forum: Europa
Autor: Spektakulum
Antworten: 61
Grüße vom "Pixelschubser"
Forum: Vorstellung neuer Mitglieder
Autor: pixelschubser373
Antworten: 0
Güterwagen braucht das Land: der neue "Klagenfurt" von ET
Forum: Fahrzeuge
Autor: Modellbahninfo
Antworten: 0

Zurück zu Europa

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron