H0 Anlage "Wittenburg"

D, A, CH, sowie Rußland und der Rest von Europa, außer Türkei und Griechenland

Moderator: Manuela

Forumsregeln
H0 - Modellbahnanlagen - 1:87

Unterforen:
Länderbahnen - Kingdom Railways
TT - Modellbahnanlagen - 1:120
N - Modellbahnanlagen - 1:160
Z - Modellbahnanlagen - 1:220

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » So 1. Mai 2016, 14:39

Hallo Modellbahnfreunde.

Auch an meiner Modellbahn wurde weiter gebaut. Ein neues Blockstellwerk für die untere Paradestrecke wird gebaut. Natürlich soll es nicht so wie es aus der Verpackung kommt,
auf die Anlage kommen. Hier wird das Stellwerk wieder einen Verwitterten Außenputz erhalten und es sollen einige Stellen von Putzt abgefallen sein, also alles ein bisschen auf alt gemacht.
Aber was mir aufgefallen ist, das ich noch was am Dach machen muß. Das Sagt mir noch nicht so richtig zu.
Hier mal einige Bilder.











Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » So 8. Mai 2016, 17:13

Hallo Modellbahnfreunde. :mx7:

Heute wurden einige Fichten für meine Anlage "Wittenburg" gebaut. Draußen im Garten wurden heute die Bastelarbeiten durchgeführt, da das Wetter ja sehr gut ist.
Und so habe ich heute mal sieben Fichten von einer Höhe von ca. 12cm - 27cm gefertigt.
Nur noch etwas mit der Nagelschere noch die Astspitzen bescheiden, und dann können sie auf der Anlage gepflanzt werden.
Hier mal einige Bilder von den Fichten. :hppy2:







Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » Sa 14. Mai 2016, 15:12

Hallo Modellbahnfreunde..

Nun wurden die Fichten noch etwas mit der Nagelschere bearbeitet und nun sehen sie schon etwas besser aus. Und so können die Fichten nun auf die vorgesehenen Bereich gepflanzt werden



Hier wurden sie nun gepflanzt die Fichten, aber hier muß ich noch einige Sträucher und Wildpflanzen mit eingebaut werden. Um die Wildpflanzen besser zu Pflanzen wurden
die Fichten erst mal nur gesteckt, um sie dann noch mal wieder wegzunehmen.



Hier wurden nun im linken Bereich die neuen Fichten in den Berghang gepflanzt. Und der Berghang unter der Burgruine nimmt so langsam Gestalt an, denn der Berghang soll mit einen schönen
dichten Fichtenwald bepflanzt werden. In diesen Bereich sind nun ca 60 Fichten verbaut. Auf der anderen Seite des Berghanges werden wohl so um die 150 Fichten gepflanzt werden.
Aber das dauert noch ein weilchen bis es soweit ist.

Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » So 15. Mai 2016, 14:48

Hallo Modellbahnfreunde. :mx7:

Es wird immer eine Herausforderung für mich sein die Fichten für meine Anlage zu bauen.
Ich benötige für meine Anlage "Wittenburg" ca. 500 Stück von klein bis große Fichten, und dann kommen ja noch ca. 150-200 Laubbäume noch dazu.
Auch Büsche und Sträucher werden alle selber gefertigt.
Hier habe ich noch zwei Fichten die gerade fertig geworden sind. :hppy2:



Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon Atlanta » Fr 20. Mai 2016, 21:15

Moin Frank,

deine Fichten sehen gut aus. :mx7:
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2686
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » So 12. Jun 2016, 14:11

Hallo Modellbahnfreunde.

Es sind mal wieder einige Bäume dazu gekommen für die Anlage "Wittenburg". Auch kommen noch 16 Pyramiden Pappeln von einer Höhe von ca. 24cm-26cm noch dazu, die ich dann etwas Spähter zeigen werde.
Hier mal eine Fichte.



Zwei Lärchen.



Zwei Birken.

Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » So 24. Jul 2016, 18:33

Hallo Modellbahnfreunde. :mx7:

Hier habe ich mal eine Birke aus verschiedenen Blickwinkel Fotografiert. Auch habe ich mal in den Baum rein Fotografiert.
Die Birke entstand natürlich wieder aus sehr dünnen draht und die Rinde aus Spachtel Masse.
Die feinen Verzweigungen entstanden aus zurecht geschnittene feine Filterwatte Grashalmen 4mm und etwas von den 2mm und nicht zu vergessen das Laub.
Das Laub von Noch habe ich nochmal durch ein feines Teesieb gesiebt und gleichmäßig auf dem Baum verteilt.
Hier mal die Birke die 24cm hoch ist. :hppy2:







Hier die Rinde von der schönen Birke :hppy2:



Und nun die Pappeln. :mx7: :hppy2:





Hier mal die Rinde der Pappel. :hppy2:





Hier muß noch etwas das Laub vom Stamm abgemacht werden dann ist alles Perfekt. :mx19:

Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon H0er » Mi 27. Jul 2016, 15:56

Hallo Frank!

Wahnsinn, super schöne Bäume, da bin ich weit entfernt!

Liebe Grüße

Gottfried
H0er
Lokführer
 
Beiträge: 316
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 15:58

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » Mo 23. Jan 2017, 17:08

Hallo Modellbahnfreunde. :mx7:

Heut wurde wieder an der Anlage gebaut. Es wurde am Mittelteil was die beiden großen Anlagenteile verbindet gearbeitet. Hier störte mich beim Straßenverlauf auf der rechten Seite, die zu hohe Böschung.
Die habe ich auf ca. 8cm das Styropor abgetragen und mit eingefärbten braunen Gips die Böschung bearbeitet. Bei der Straße wurde rechts gleich der Straßengraben mit ausmodelliert. :ah49:
Gleich anschließend wurde eingefärbter Weiß-Leim mit brauner Farbe angerührt und aufgetragen.
Dann mit hellen gelben Füllsand wurde der Straßengraben und ca 3cm von der Böschung bearbeitet, und der Rest mit normalen Boden aufgetragen.
Hier mal meine Baustelle. :ah47:



So sieht das nach dem ersten Sandauftrag dann aus. Nun muß erstmal alles wieder trocknen. :mx19:



In der Zeit wo es nun trocknen muß, habe ich mir den Schrankenposten Nr.8 vorgenommen.
Hier kam der Elektriker um die Filigrane Außenbeleuchtung und die Innenbeleuchtung zu installieren und das drumherum um das Gebäude wurde gleich mit hellen Sand aufgefüllt. :bigOK:



Dann habe ich mir den Bahnübergang in Angriff genommen. es wurde aus 2mm dicken Sperrholz die Überwegplatten gefertigt. Zwischen den Gleisen möchte ich Betonplatten einbauen, dazu habe ich in das Sperrholz die Fugen eingeritzt.
Nur leider ging mir die schwarze Farbe aus und so musste ich das erstmal wieder ilegen lassen.
Aber das macht nichts, dann kann es auf der anderen Baustelle weitergehen. :hppy2:



Hier die aus Sperrholz gefertigten Betonplatten. :mx19:



Hier der gesamte Bahnübergang. Die Schranken müssen noch bearbeitet werden.



Nach dem nun das getrocknet ist, wird der lose Sand zusammen gefegt und in ein Behälter gefüllt den ich für den zweiten Sandauftrag benötige.
Wieder wird der Straßengraben und ein 3 cm breit mit weißen Weiß-Leim eingestrichen und mit gelben Füllsand bestreut. Die restliche Fläche wird mit den zusammengefegten Sand von der ersten Schicht aufgetragen. Dann erfolgt wieder der Trocknungsprozess. :couCh:



Und so sieht es dann aus.



Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

Re: H0 Anlage "Wittenburg"

Beitragvon BR 99 4512 » Di 24. Jan 2017, 14:27

Hallo Modellbahnfreunde.

Weiter geht es mit dem Ausgestalten meiner Anlage. Nun sind wir etwas in Richtung Bahnhof „Wittenburg“ gelangt. Hier wird nun noch ein Teilstück bearbeitet werden, und eine Anlagentrennung ist da auch noch vorhanden.
Das Styropor wurde mit dem Messer zu recht geschnitten. Für die Anlagentrennung, da habe ich mir eine alte Klarsichtfolie mir besorgt und in den Schlitz eingeschoben.
Und so sieht das dann aus.



Auch ein Weichenantrieb musste versteckt werden. Da fiel mir eine lehre Packung von Polak in die Hände. Die wurde gleich etwas zugeschnitten und über den Weichenantrieb gestöbt, passte sehr gut und so ist der Weichenantrieb erstmal geschützt.
Hier der versteckte Weichenantrieb.



Dann wurde wieder eingefärbter Gips mit etwas braun auf diesen Bereich gleichmäßig verteil.
Nach etwas Abbindezeit wird die Klarsichtfolie etwas nach rechts und nach links gebogen, um es vom Gips zu lösen aber nicht herausziehen.
Und so sieht das dann aus.



Dann erfolgt ein Anstrich mit braun gefärbter Weiß-Leim der auf die Fläche aufgestrichen wird und mit Sand besteut wird.
So nun alles Trocknen lassen, dann mit einen breiten Pinsel den Sand zusammengefegt.
So sieht es dann aus.



Nun kann die Klarsichtfolie herausgezogen werden, und die Trennkante ist sehr dünn wie man es haben will.
Nun ist mein Schrankenposten Nr.8 dran. Hier ist ein Mitarbeiter gerade mal beim schauen was seine Tomatenstauden so machen. Der Mitarbeiter liebt das Kleingarten Flair und hat an seinen Arbeitsplatz etwas Gemüse angebaut. Und so hat er immer etwas Vitamine zum Frühstück.
Hier der Schrankenposten Nr.8













Bild

Gruß BR 99 4512
Gruß Frank.
Benutzeravatar
BR 99 4512
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 15. Sep 2015, 17:08

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Güterwagen braucht das Land: der neue "Klagenfurt" von ET
Forum: Fahrzeuge
Autor: Modellbahninfo
Antworten: 0
Umbau eines ABe 4/4 von BEMO in einen "Frei Schna... VT"
Forum: Fahrzeugtechnik & Umbauten
Autor: Anonymous
Antworten: 4
CD-Railjet von Roco als "Vindobona"
Forum: Fahrzeuge
Autor: Modellbahninfo
Antworten: 0
"Bestückung" Sounddecoder
Forum: DCC - Selbstbaudekoder
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Zurück zu Europa

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron