Meine Fahrradtouren Teil 5: de Baronnenlijn

Moderator: HF110c

Meine Fahrradtouren Teil 5: de Baronnenlijn

Beitragvon 99 608 » Sa 28. Mär 2015, 23:31

Moin,
ich habe meine Woche in Abwesenheit sinnvoll genutzt und habe die Gegend um Epe erkundet.

Diese Strecke wurde wegen ihrer reichen Anwohner "Baronnenlijn" (Strecke der Barone) genannt.
Die Strecke führte einst von Apeldoorn nach Zwolle (36,7 km), wurde zwischen 1887 und 1889 eöffnet und ab 1950 stillgelegt.
Mittlerweile führt ein "fietspad" auf der alten Trasse entlang.

Los ging es am Bahnwachterhuis von Epe.
Hier der ehemalige BÜ:
Bild

Das dazugehörigre Huis:
Bild

Bild

Samt sehr schöner Klingel:
Bild

Ein eindeutiges Zeichen für die Existenz der Strecke war diese Schiene:
Bild

Also ab auf den alten Damm:
Bild

Bild

Vorbei an typisch niederländischer Landschaft...:
Bild

...über eine Brücke...:
Bild

...zum nächsten Bauernhof:
Bild

Dann kam noch ne Brücke...:
Bild

Bild

...doch leider war´s das schon mit dem Radweg:
Bild

Es war nur ein kleiner Ausflug und da es schon dämmerte, habe ich eher Schnappschüsse als Fotos gemacht - also entschuldigt bitte die Qualität.

VG MORITZ
(aus der Biberklause in Neichen)

Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.
Inge Wolf/Amisi
Benutzeravatar
99 608
Lokführer
 
Beiträge: 407
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 21:44

Re: Meine Fahrradtouren Teil 5: de Baronnenlijn

Beitragvon 99 608 » So 5. Apr 2015, 23:47

Moin Leute,
ich habe noch folgendes gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=XUpR_XAnQLs

und das gibt es auch noch in bewegt:
https://www.youtube.com/watch?v=BD5-qQEV6G4

VG MORITZ
(aus der Biberklause in Neichen)

Wo die Ähren der Felder wiegen leise im Wind
das dampfende Bähnlein durchs Tal eilt geschwind.
Inge Wolf/Amisi
Benutzeravatar
99 608
Lokführer
 
Beiträge: 407
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 21:44



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Eisenbahnrelikte - auf Spurensuche stillgelegter Strecken

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron