Das Ende vom Ende...

Moderator: HF110c

Das Ende vom Ende...

Beitragvon tokaalex » Fr 10. Jul 2015, 07:16

... könnte man denken, als ich im Sommer 2010 in Konz (bei Trier) die Überreste von 64 393, 1974 ursprünglich als "Denkmal" für den Eisenbahnknoten Konz im Dreiländereck D/F/L aufgestellt, ablichten konnte. Der erste Eindruck nach dem Anblick der Maschine war grausam und man denkt unweigerlich, dass eine endgültige Verschrottung wohl das Beste für die ehemalige Tenderlok wäre... :rollEyes:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild Bild

Bild Bild

Denkste!... Ende 2012 gründete sich in Konz der Förderverein mit dem Ziel, diese 64er aufzuarbeiten und danach an einem neuen und besseren Standort wieder zu präsentieren.

Geht nicht gibt's nicht...
Benutzeravatar
tokaalex
Schaffner
 
Beiträge: 231
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 06:19

Re: Das Ende vom Ende...

Beitragvon usstation » Di 14. Jul 2015, 21:41

ups, da steckt aber ne menge Arbeit hinter. :frAge:
Deshalb :fig55: das sich Leute für so etwas begeistern. Ist ne Menge Arbeit. :bigOK: :bigOK:
Herzliche Grüße

Norbert (usstation)

It´s Not the Destinaton
It´s the Journey

US-Anlage in H0
LGB Bahn
Benutzeravatar
usstation
Zugführer
 
Beiträge: 1076
Registriert: So 13. Okt 2013, 19:46
Wohnort: Bochum

Re: Das Ende vom Ende...

Beitragvon Micha7fkb » Mi 14. Okt 2015, 23:32

Hallo Alex,

besserer Standort - ich meine das Gleis liegt schon :mx7:
Seit da der Kreisel neben die Lok gebaut wurde, hatte man sie nicht mehr gesehen - vom Auto aus. Die Büsche sind seit deinen Bildern kräftig gewachsen.

Ist bei mir um die Ecke....

Gruß
Micha
Micha7fkb
Hilfsschaffner
 
Beiträge: 110
Registriert: Di 5. Aug 2014, 15:51


Zurück zu Eisenbahnrelikte - auf Spurensuche stillgelegter Strecken

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron