Vorstellung "The Depot" Gebäude von Woodland Scenics

Spur- oder Baugröße unabhängige Themen und Fachgebiete

Vorstellung "The Depot" Gebäude von Woodland Scenics

Beitragvon benraun777 » So 21. Mär 2021, 19:37

Einen Wunderschönen Sonntag Abend wünsche ich euch allen!
Heute mal einen Zwischenbericht über eine neue Anschaffung von mir.
"The Depot" H0 Gebäude, Bahnhofsgebäude von Woodland Scenics. Aber auch den dazu passenden Lichtverteiler und Stromadapter und wie man das anschließt. Ist mal ein kürzeres Video :zunGe2:

Liebe Grüße Ben

Besucht mich auch auf oder auf meinem .
Benutzeravatar
benraun777
Lehrling
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 7. Jan 2021, 09:55
Wohnort: Klagenfurt

Re: Vorstellung "The Depot" Gebäude von Woodland Scenics

Beitragvon Atlanta » Mo 22. Mär 2021, 00:23

Moin Ben,

Woodland Scenics arbeitet mit DPM = Desighn Preservation Models eng zusammen, ebenso mit der NOCH GmbH, da verwundert es wenig, daß Woodland Scenics einen Teil der DPM Gebäude als fertig aufgebaute und eingerichtete Gebäude anbietet.
Den DPM Resinbausätzen sind oft Ausstattungsgegenstände in deren "Gold" Bausätzen aus Weißmetall (Zinnguß) beigelegt, die man wie die Bausätze oft erst noch zusammenbauuen und dann individuell anmalen kann. Oft sind auch Dry Transfers als Aufrubbel Bilder oder Schriften beigelegt.
Wenn du dich nicht davor scheust, einmal Resinbausätze aufzubauen und Innenwände und Fußböden aber auch durchsichtiges Fenstermaterial und Dächer selber einzufügen, die den DPM Bausätzen oft nicht beiliegen, dann probiere dich mal damit.

Bei schaue mal in der Kategorie H0 unter Gebäude und suche dir die Gebäude in dessen Auflistung.
Die von RD Hobby verwendeten Bestellnummern entsprechen denen von .

Bedenke im Falle einer Bestellung bei RD Hobby, daß die deutsxhe MWST von derzeit 19 % fällig wird und für den Versand nach Österreich der EU Auslandstarif aus Deutschland gilt, der höher als im nationalen Versand liegt.

Bei Bestellungen aus den USA lasse dir das Paket als Expedited also auf dem Land/Seeweg schicken, das dauert zwar länger ist aber billiger als 1. Klasse Luftpost. Mache dem US Versender klar, eine Zollinhaltserklärung außen am Paket zu befestigen und eine Invoice/Rechnung ins Paket zu legen, zu dem sollte der meistens grüne Zollzettel CN22 ausgefüllt, außen am Paket kleben, das wird bei Versendern aus den USA gerne mal vergessen und beschert dir dann einen Besuch beim Zollamt.

Keine Angst vorm Zoll, wenn die in den USA bezahlte V.A.T. ausgewiesen auf der Rechnung (Invoice) steht, brauchtvnur die Differenz zur nationalen Einfuhrumsatzsteuer bezahlt werden.

Noch einfacher geht es über nationale Modellbahnhändler, die dir die Artikel von sonst woher beschaffen können.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2687
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

Re: Vorstellung "The Depot" Gebäude von Woodland Scenics

Beitragvon benraun777 » Mo 22. Mär 2021, 10:04

Guten Morgen Ingo,

habe das Häuschen ja bei RD Hobby gekauft :)
Nur die Lichtkomponenten dann bei Conrad.
Liebe Grüße Ben

Besucht mich auch auf oder auf meinem .
Benutzeravatar
benraun777
Lehrling
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 7. Jan 2021, 09:55
Wohnort: Klagenfurt



Ähnliche Beiträge

Kleine Bahn "Liebernich"
Forum: Modellbahnanlagen
Autor: Raimund
Antworten: 45
Grüße vom "Pixelschubser"
Forum: Vorstellung neuer Mitglieder
Autor: pixelschubser373
Antworten: 0
Empfangsgebäude "Rechenberg (Erzgebirge)"
Forum: Gebäudemodellbau
Autor: 99 600
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Bauen & Gestalten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron