Fahren im "Mischsystem"

Moderator: Allstromer

Fahren im "Mischsystem"

Beitragvon Atlanta » Mo 18. Nov 2019, 12:12

Moin Kollegen,

vor einigen Jahren besuchte ich eine Modellbahnaustellung, welche ein guter Freund aus Einbeck organisierte.
Dort waren unter Anderem auch die Northeimer Modellbahnfreunde mit ihrer Klubanlage vertreten, eine sehr schöne, regionale niedersächsische Anlage mit Märklin C-Gleisen.

Das besondere an dieser Anlage war aber, daß es möglich war, im "Mischbetrieb" gefahren werden konnte.
Analog AC, analog DC sowie digital mit verschiedenen Digitalformaten, wie DCC und Anderen.

Der besondere Klou war die elektrische Trennung der Fahrschienen und die wahlweise Fahrstromeinspeisung je Anlagenabschnitt, so konnte ein fortlaufender gemeinsamer Betrieb gewährleistet werden.

Eine meiner US DC Loks durfte dann auch ein paar Runden auf deren Anlage drehen ohne deren Fahrbetrieb maßgeblich zu beeinträchtigen.
Schönen Gruß,
Ingo
Bild
G.W.&.A.R.R. in H0 US Süd- und Pfirsichstaat Georgia 1928
L.T.E. – Lübeck Travemünder Eisenbahn Epoche I + II in H0/H0e
Mechanisches Stellwerk
Benutzeravatar
Atlanta
Administrator
 
Beiträge: 2679
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 18:18
Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein


Ähnliche Beiträge

Zwei "gute Nacht"-Bildchen...
Forum: Vorbilder
Autor: DRG-ler
Antworten: 13
CD-Railjet von Roco als "Vindobona"
Forum: Fahrzeuge
Autor: Modellbahninfo
Antworten: 0
TEE "Roland" - Set 1 - Roco 74072
Forum: Fahrzeuge
Autor: Modellbahninfo
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu AC - Modellbahnthemen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron